Freitag, 23. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alles zum Thema:

Gesundheit

Gute Laune, weniger Stress | So gesund ist das Bad im Eiswasser

Jahr für Jahr zieht es Menschen ins Eiswasser, sie versprechen sich Spaß, einen Kick und eine positive Wirkung auf ihr Immunsystem. Besonders in den skandinavischen Ländern schwören viele Menschen auf das kalte Bad und die positiven Effekte.

Warum man nach dem Schwimmen keine Kopfhörer tragen sollte

Nach dem Training Kopfhörer auf die Ohren und mit der Lieblingsmusik nach Hause? Keine Gute Idee, heißt es von der Apothekerkammer Niedersachen. Die Experten warnen vor einer Badeotitis.

Jetzt bloß nicht krank werden!

Es kratzt diskret im Hals, unbewusst zieht man den Schleim in der Nase hoch – und was war das? Ein Hüsterchen etwa? "Nein, alles halb so schlimm." Intensive Trainingsphasen machen anfällig für Infekte.

So viele Kalorien verbrennst du beim Schwimmen

Mit Schwimmen abnehmen? Kein Problem. Im Wasser verbrennst du viele Kalorien. Je länger und intensiver du trainierst, desto mehr purzeln die Kilos.

Warum Schwimmen so gesund ist

Gute Gründe fürs Schwimmen gibt es viele. Die Förderung der Gesundheit ist einer davon. Mit diesen positiven Nebenwirkungen kannst du rechnen.

Warum Schwimmen so gesund ist

Die Leserinnen und Leser von swim.de muss man eigentlich nicht vom Schwimmen überzeugen. Hier kommen dennoch sechs gute Gründe für den besten Sport der Welt.

Kopfhaltung und Atmung in Aktion

Schwimmen ist die großartigste Sportart der Welt! Da werden Sie wahrscheinlich keine Einwände haben. Aus Sicht der Gesundheit ist die mehr oder weniger vorhandene Schwerelosigkeit ein starkes Argument, um das Schwimmen zu einer der wenigen Lifetime-Sportarten zu ernennen, die man bis ins höchste Alter betreiben kann.
21,517FansGefällt mir
4,496FollowerFolgen
500AbonnentenAbonnieren
- Anzeige -

Letzte Artikel