Samstag, 25. Mai 2024
Alles zum Thema:

Rückenschwimmen

8 Technikübungen für das Rückenschwimmen

Rückenschwimmen wird als gesündeste Schwimmart geschätzt. Die gerade Wasserlage und die damit verbundene Streckung der Wirbelsäule macht diese Schwimmart zu einer echten Empfehlung. SWIM.DE zeigt die wichtigsten Technikübungen.

2.100 Meter | Schulterrotation im Fokus

Rückenschwimmen sieht oft leicht aus, hat aber seine technischen Finessen. In dieser Einheit widmen wir uns der Schulterrotation.

5 Abschlagübungen für besseres Rückenschwimmen

Abschlagschwimmen ist bei Kraulschwimmern eine beliebte Übung. Genauso gut lässt sich das Ein-Arm-Prinzip auf das Rückenschwimmen anwenden. Wir haben ein paar Ideen.

Rückenstart | Ready for Take Off

Nur beim Rückenschwimmen erfolgt der Start aus dem Wasser. Wer es drauf hat, katapultiert sich mit einem kräftigen Abdruck für kurze Zeit in die Luft. Ein spektakulärer Anblick. Wir erklären den Rückwärtsköpper in sechs Schritten.

Tempo aus den Beinen | So machst du mehr aus deinem Heckantrieb

Wenig beliebt, aber so wichtig für schnelles Schwimmen: Das Training der Beine zahlt sich bei Kraul und Rücken doppelt und dreifach aus.

Neue Wettkampfregeln | Änderungen bei Brust und Rücken

Der Deutsche Schwimm-Verband hat seine Wettkampfbestimmungen an die internationalen Regeln angepasst. Bei Brust und Rücken gibt es nun Änderungen.

So läuft beim Tauchen auf dem Rücken kein Wasser in die Nase

Wasser in der Nase ist furchtbar unangenehm und kann beim Schwimmen ein Grund sein, anzuhalten. Mit diesen Tricks bleibt das Wasser draußen.

2.500 Meter für die Schulterrotation

In einer kurzen Trainingseinheit geht es diese Woche um die Schulterrotation beim Rückenschwimmen. Dabei kommt eine Quitscheente zum Einsatz.

Rücken und Schnelligkeit

Bei insgesamt 2.200 Metern liegt der Fokus auf Temposteigerungen und Rückentechnik. Außerdem ist Kreativität gefragt.