Einheit der Woche
Rücken und Schnelligkeit

Bei insgesamt 2.200 Metern liegt der Fokus auf Temposteigerungen und Rückentechnik. Außerdem ist Kreativität gefragt.

Frank Wechsel / spomedis

Nach dem Einschwimmen folgen Übungen zur Rückentechnik. Anschließend wird es etwas schneller. Bei insgesamt 4 x 150 Metern schwimmen Sie in zwei verschiedenen Lagen, eine Wiederholung wird immer in der gleichen Schwimmart geschwommen. Beginnen Sie die Übung im GA1-Tempo und werden Sie über die 150 Meter immer schneller, bis Sie den letzten 50er im oberen GA2-Tempo schwimmen. Die nächste Wiederholung beginnt wieder im GA1-Bereich. Bei den 6 x 100 Meter Lagen ist Kreativität gefragt. Variieren Sie die Reihenfolge der Schwimmarten, wie Sie wollen. Wichtig ist nur, dass jede Schwimmart pro Wiederholung einmal vorkommt.

- Anzeige -

Einheit der Woche | 2.200 Meter

StreckeAufgabePause
300 meinschwimmen, 50er Wechsel beliebige Kombi/Gesamtschwimmart
8 x 50 mRücken (25 m TÜ/25 m Gesamtschwimmart)20 s
50 mbeliebig locker
4 x 150 m2 beliebige Lagen gesteigert30 s
50 mbeliebig locker
6 x 100 mLagen GA1, variierende Reihenfolge20 s
4 x 50 mLagenreihenfolge, 25 m Sprint, 25 m beliebig locker20 s
200 mbeliebig ausschwimmen

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren