Einheit der Woche
Auf die Atmung kommt es an

Diese Woche geht es an die Atmung, oder besser gesagt ans nicht Atmen. Bei insgesamt 3.300 Metern stehen lange Tauchphasen im Fokus.

Frank Wechsel / spomedis

Das Schwimmbad ruft und hier kommt der passende Trainingsplan dazu. Nach dem Einschwimmen folgen einige 25er Delfinbeine, die du mit Flossen tauchst. Achte dabei besonders auf die Streckung und halte den Kopf zwischen den Armen. Auch danach geht es mit Übungen zum Tauchen weiter, bei den 6 x 100 Metern ist jede Tauchphase mindestens zehn Meter lang, den Rest schwimmst du im GA1-Tempo.

- Anzeige -

Die 4 x 300 Meter Lagen schwimmst du in der normalen Lagenreihenfolge, die Streckenlängen sind aber nicht gleichmäßig verteilt. Beim ersten und dritten 300er schwimmst du 50 Meter Delfin, 100 Meter Rücken, 50 Meter Brust und 100 Meter Kraul, bei der zweiten und vierten Wiederholung ist es umgekehrt. Da werden 100 Meter Delfin, 50 Meter Rücken, 100 Meter Brust und 50 Meter Kraul geschwommen. Zum Abschluss gibt es nochmal eine Übung zum (wenig) Atmen. Bei 4 x 50 Metern Kraul darfst du insgesamt zwölfmal atmen, weniger geht aber natürlich auch.

Einheit der Woche | 3.300 Meter

StreckeAufgabePause
4 x 125 meinschwimmen, 25 m Wassergefühl + 100 m Lagen5 s
8 x 25 mDelfinbeine in Bauchlage mit Flossen, tauchen30 s
50 mRückengleichschlag
4 x 25 mDelfinbeine in Rückenlage mit Flossen, tauchen30 s
50 mRückengleichschlag
6 x 100 mKraul GA1, jede Tauchphase 10 m30 s
200 mlocker, 50er Wechsel Brustarme/Kraulbeine und Rückenarme/Brustbeine
4 x 300 mLagen GA1
1 + 3: 50 m Delfin, 100 m Rücken, 50 m Brust, 100 m Kraul
2 + 4: 100 m Delfin, 50 m Rücken, 100 m Brust, 50 m Kraul
20 s
4 x 50 mKraul, insgesamt maximal 12 x Atmen20 s
200 mausschwimmen

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren