Dienstag, 21. Mai 2024
Alles zum Thema:

DM Berlin 2019

Die schnellsten Sprinter der DM 2019

Während Laura Riedemann über 50 Meter Rücken und Melvin Imoudu über 50 Meter Brust ihre Titel verteidigen können, gewinnt Thomas Fannon über 50 Meter Freistil seinen ersten DM-Titel.

Damian Wierling mit doppelter Titelverteidigung

Damian Wierling kann in Berlin seinen Vorjahressieg über 100 Meter Freistil und 50 Meter Schmetterling wiederholen. Annika Bruhn gewinnt über 100 Meter Freistil ihren zweiten Titel.

Das sind die Deutschen Meister 2019

36 Einzelentscheidungen stehen auf dem Programm der vier Wettkampftage der 131. Internationalen Deutschen Schwimmmeisterschaften von Berlin. Alle Schwimm-Sieger von "Die Finals" in der Übersicht.

Wellbrock gewinnt vor Zellmann und Mühlleitner

Florian Wellbrock siegt über 400 Meter Freistil mit einem Vorsprung von mehr als vier Sekunden vor Poul Zellmann. Dritter wurde Henning Mühlleitner.

Sarah Köhler schwimmt zum dritten Titel

Nach ihren dominanten Siegen über die 1.500- und 400-Meter-Distanz schwimmt Sarah Köhler auch über 800 Meter Freistil allen Konkurrentinnen davon und holte sich den Deutschen Meistertitel.

Anna Elendt erneut mit Altersklassenrekord

Die 17-jährige Anna Elendt konnte in Berlin ihren eigens über 50 Meter Brust aufgestellten Altersklassenrekord unterbieten und Emilie Boll und Anne-Kathrin Bucher auf die Plätze zwei und drei verweisen.

Zweiter Titel für Ole Braunschweig

Nachdem er bereits das Finale über 100 Meter Rücken für sich entscheiden konnte, gewinnt Ole Braunschweig auch über 50 Meter und verweist Christian Diener auf Platz zwei.

Zoe Vogelmann mit Titel und Altersklassenrekord

Im Finale über 200 Meter Lagen sorgte Zoe Vogelmann für einen Achtungserfolg. Neben dem Deutschen Meistertitel stellte die Heidelbergerin einen neuen Altersklassenrekord auf.

Souveräner Sieg für Florian Wellbrock

Florian Wellbrock gewann bei den Deutschen Meisterschaften erwartungsgemäß über 1.500 Meter Freistil. Den zweiten Platz sicherte sich Christian Kerber vor Cedric Büssing.

Deutsche Meistertitel für Zellmann und Bruhn

Poul Zellmann sichert sich in Berlin den Deutschen Meistertitel über 200 Meter Freistil. Bei den Frauen gewinnt Annika Bruhn.

Marco Koch gewinnt über 200 Meter Brust

Über 200 Meter Brust wurde Marco Koch seiner Favoritenrolle gerecht. Der Frankfurter entschied das Rennen vor Maximilian Pilger und Wassili Kuhn für sich.

Sarah Köhler macht’s deutlich

Keine Überraschung über 400 Meter Freistil: Mit einem Riesenvorsprung ist Sarah Köhler zum sechsten Mal zum Titel über die 400-Meter-Distanz gekrault.

Wellbrock attackiert Deutschen Rekord – Youngster Silas Beth mit Topzeit

Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock ist auch nach den erfolgreichen Weltmeisterschaften in Südkorea in einer guten Verfassung. In Berlin schwamm er lange Zeit auf Rekordkurs.

Heidelberger Staffel bleibt 2,3 Sekunden unter deutscher Rekordzeit

Das DM-Finale über 4 x 200 Meter Freistil wurde eine klare Angelegenheit für das Quartett aus Heidelberg. Der SG Essen gelang derweil der Ausgleich zum 3:3.

WM-Finalist Kusch schneller als Klenz

Marius Kusch hat den Angriff des jungen Ramon Klenz abgewehrt und den DM-Titel über 100 Meter Schmetterling geholt. Lisa Höpink gewann das Frauenrennen.

Letzte Artikel