Freitag, 12. April 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alles zum Thema:

FINA

Material | Die schwierige Suche nach dem richtigen Neoprenanzug

Schwimm-Neoprenanzüge gibt es viele, doch nicht jedes Modell kommt für jeden Athleten in Frage. Was du vor dem Kauf beachten solltest.

Nach 114 Jahren | Weltschwimmverband heißt ab sofort nicht mehr FINA

Länger als Jahrhundert hieß der Weltverband der Schwimmer "Fédération Internationale de Natation". Jetzt hat er einen neuen Namen.

Fina streicht 25-Kilometer-Rennen aus dem WM-Programm

Es gibt eine Änderung im Wettkampfprogramm der Weltmeisterschaften. Die Fina hat die längste Freiwasserstrecke, die 25 Kilometer, aus dem Programm genommen.

Fina will “offene Kategorie” für Transpersonen einführen

Als erster internationaler Dachverband der Welt will die Fina eine offene Wettkampfkategorie für Transmenschen gründen. Für die Teilnahmen an Frauenwettkämpfen gibt es neue Regeln.

Sanktionen gegen russische Schwimmer

Der Weltschwimmverband hat beschlossen, dass Sportlerinnen und Sportler aus Russland unter neutraler Flagge starten müssen - aber sie dürfen weiter an internationalen Events teilnehmen.

Weltmeisterschaften auf 2023 verschoben

Auch 2022 wird es keine Weltmeisterschaften im Schwimmen geben. Die Wettkämpfe in Japan sollen 2023 im dritten Anlauf stattfinden.

FINA streicht DDR-Verbandsarzt Kipke von Ehrenliste

Nach 41 Jahren muss Lothar Kipke seine Ehrenmitgliedschaft im Weltschwimmverband zurückgeben. Der Arzt war maßgeblich in das DDR-Dopingsystem verstrickt.

Sechs polnische Schwimmer müssen aus Tokio abreisen

Wegen eines Fehlers des Schwimmverbands dürfen sechs polnische Athleten nun doch nicht bei Olympia starten. Und das, obwohl sie bereits in Tokio waren.

Fina verbietet Soul-Cap-Badekappen bei Wettkämpfen

Mit Badekappen speziell für dickes, lockiges Haar, Dreadlooks und Afros will das Unternehmen Soul Cap "Vielfalt im Schwimmen" unterstützen. Die FINA hat die Verwendung der Badekappen bei Wettkämpfen verboten.

Fina-Geschäftsführer Marculescu zurückgetreten

Cornel Marculescu ist nach 35 Jahren von seinem Amt als Executiv-Direktor der Fina zurückgetreten. Im Sommer wählt der Weltverband außerdem einen neuen Präsidenten.

Bei diesen Events können sich die Schwimm-Asse für Tokio qualifizieren

Fünf Wettkämpfe in Deutschland sind dieses Jahr "FINA approved" und gelten damit als offizielle Quali-Wettkämpfe für die Olympischen Spiele.

FINA verwarnt Sun Yang und Duncan Scott

Die FINA hat erneut zwei Verwarnungen ausgesprochen. Diesmal traf es Duncan Scott und Sun Yang.

Mack Horton bekommt Ärger mit der FINA

Mack Horton wurde nach seiner Protestaktion gegen Sun Yang bei der Siegerehrung über 400 Meter Freistil vom Weltverband für sein Verhalten gerügt.

FINA verbietet “Lochte-Wende” und Delfinbeine auf der Seite

Der Weltschwimmverband FINA hat in Budapest neue Regeln für das Lagen- und Schmetterlingsschwimmen verabschiedet.

10 neue Rennen bei Olympia?

Der Schwimm-Weltverband FINA hat beim IOC den Antrag gestellt, zehn neue Rennen ins Olympiaprogramm aufzunehmen.
- Anzeige -

Letzte Artikel