Freitag, 12. April 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alles zum Thema:

Andreas Waschburger

Titel und Rekorde | Deutschlands Eisschwimmer sind in Europa top

Die deutschen Eisschwimmer haben bei der EM-Premiere in Rumänien phänomenal abgeliefert. Am Ende des dreitägigen Events eroberten sie den ersten Platz im Medaillenspiegel.

Open Water | 20 Bestmarken aus dem Ärmelkanal

Der Ärmelkanal ist für viele Marathonschwimmer der Höhepunkt ihrer Schwimmkarriere und wird gern verglichen mit dem Mount Everest für die Bergsteiger. Wir haben 20 Bestleistungen aus dem Kanal der Kanäle zusammengetragen.

Waschburger-Rekord offiziell bestätigt | Heute Abend Ärmelkanal-Doku im SR

Rund eineinhalb Monate nach seinem Rekordschwimmen im Ärmelkanal ist die Zeit von Andreas Waschburger offiziell bestätigt.

Von Captain Webb bis McCardel und Waschburger | Rekorde im Ärmelkanal

Der Ärmelkanal gilt als Mount Everest des Freiwasserschwimmens. Mehr als 3.000-Mal wurde die 32 Kilometer breite Meerenge zwischen England und Frankreich bisher durchschwommen. Dies sind die Rekorde.

So schnell war noch keiner | Andreas Waschburger schwimmt Rekord im Ärmelkanal

Andreas Waschburger hat es geschafft: Schneller als je ein Mensch zuvor ist der Saarländer durch den Ärmelkanal von England nach Frankreich geschwommen.

Schlechte Wetterbedingungen | Andreas Waschburger verschiebt Rekordversuch

Andreas Waschburger hat seine Ärmelkanalquerung erst einmal verschoben. Die Wetterbedingungen hätten einen Rekord nicht möglich gemacht. Ein neuer Termin ist in Planung.

Das Ziel ist der Rekord | Andreas Waschburger ist bereit für den Ärmelkanal

Sechs Stunden und 55 Minuten: In dieser Zeit durchschwamm Trent Grimsey vor elf Jahren den Ärmelkanal. In den nächsten Tagen will der Saarländer Andreas...

Podcast “Mehr als Kachelnzählen” | “Waschi im Eis” und ein Rekordprojekt

Im Podcast berichtet Freiwasserschwimmer Andreas Waschburger über seine Ambitionen im Eis und im Kanal.

Eisschwimm-WM | Freiwasser-Elite startet im Eiswasser

Langstreckenspezialist Andreas Waschburger wagt sich bei den Weltmeisterschaften im Eisschwimmen in neue Gefilde.

Andreas Waschburger kritisiert EM-Organisatoren scharf

DSV-Freiwasserschwimmer Andreas Waschburger ist mit den Abläufen beim EM-Rennen über 25 Kilometer gar nicht glücklich.

Lea Boy gewinnt Silber über die längste Freiwasserstrecke

Silber für Lea Boy. Über 25 Kilometer schwamm die 22-Jährige in einem spannenden Finish zum Vize-Weltmeistertitel. Elea Linka beendete das Rennen auf Platz sechs, die deutschen Männer verpassten die Top Ten.

Doppelte Medaillenchancen für Wellbrock und Beck

Leonie Beck und Florian Wellbrock gehen mit guten Chancen auf Topplatzierungen in die Freiwasserrennen der Schwimm-WM.

Leonie Beck gewinnt Silber beim Freiwasser-Europacup

Nach Platz zwölf in Barcelona schwamm Leonie Beck beim Freiwasser-Europacup-Rennen in Piombino über zehn Kilometer hinter Gulia Gabrielleschi auf den zweiten Platz. Bei den Männern siegte Gregorio Paltrinieri.

Niklas Frach Zweiter im Freiwasser-Weltcup

Niklas Frach belegte beim Weltcuprennen im nordmazedonischen Ohrid-See den zweiten Platz hinter Marc-Antoine Olivier. Bei den Frauen schrammte Jeannette Spiwoks am Podest vorbei.

Goldener Abschluss durch Lea Boy über 25 Kilometer

Gold, Silber und Bronze für das deutsche Freiwasserteam: Bei der EM in Budapest hat Lea Boy den Marathon gewonnen.
- Anzeige -

Letzte Artikel