Montag, 17. Juni 2024

Pyramiden-Workout

Landtraining kann – wie das Training im Wasser auch – ziemlich monoton sein. Schon der Trainingsaufbau kann da Abhilfe schaffen. Mit den Pyramiden, die diese Woche auf dem Trainingsplan stehen, trainieren Sie sowohl Grundlagenausdauer als auch Kraft.

Eine Pyramide besteht immer aus zwei Übungen, die jeweils unterschiedliche Muskelgruppen ansprechen. Gut kombinieren lassen sich zum Beispiel Sit-ups und Kniebeugen, Hampelmänner und Mountainclimber, Trizeps-Dips und Schwimmer,… Beide Übungen werden im Wechsel ohne Pause absolviert, jeweils einmal 10, 15, 20, 25, 30, 35 Sekunden, anschließend geht es die Pyramide wieder nach unten, bis Sie wieder bei 10 Sekunden angekommen sind. Ein Durchgang dauert 7:50 Minuten, danach haben Sie eine Pause, die sie aktiv mit lockerer Bewegung gestalten können, bevor Sie die Pyramide mit anderen Übungen wiederholen. Nehmen Sie sich vor und nach dem Hauptteil des Trainings genügend Zeit zum Aufwärmen und Dehnen.

Einheit der Woche I Pyramiden

DauerÜbung
10-15 minAufwärmen, Mobilisation
10 sHampelmann
10 sMountainclimber
15 sHampelmann
15 sMountainclimber
20 sHampelmann
20 sMountainclimber
25 sHampelmann
25 sMountainclimber
30 sHampelmann
30 sMountainclimber
35 sHampelmann
35 sMountainclimber
30 sHampelmann
30 sMountainclimber
25 sHampelmann
25 sMountainclimber
20 sHampelmann
20 sMountainclimber
15 sHampelmann
15 sMountainclimber
10 sHampelmann
10 sMountainclimber
120 s(aktive) Pause
7:50 minPyramide mit Kniebeugen und Sit-ups
120 s(aktive) Pause
7:50 minPyramide mit Trizeps-Dips und Schwimmer
10 minDehnen
Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und selten beim Laufen.

Verwandte Artikel

Neueste Artikel