Samstag, 18. Mai 2024
Alles zum Thema:

Eisschwimmen

Winterschwimmen in Burghausen | Eiskalter Weltcup im Wöhrsee

Kaltes Wasser und Schnee, eine tolle Kulisse mit der längsten Burg der Welt, glückliche Sportler und ein Weltrekord. Burghausen hat am Wochenende beim Weltcup einmal mehr bewiesen: Die Stadt ist das deutsche Eisschwimm-Mekka.

Neustart in Burghausen

Die meisten Wettbewerbe im Eis- und Winterschwimmen sind in der Saison 2020/21 ausgefallen - wegen Corona. Jetzt wagen einige Veranstalter den Neustart. Unter anderem im deutschen Eisschwimmer-Mekka Burghausen im Wöhrsee und in einem kleinen Natursee in Neuhermsdorf im Erzgebirge.

Meine erste Eismeile

Die Eismeile. 1.609 Meter weit schwimmen. Bei weniger als fünf Grad Wassertemperatur. Diese irre Strecke hatte unserer Reporter seit Jahren im Kopf. Nach dem Hallstätter-See-Eisschwimmen am ersten Märzwochenende sagt er: "Nun hab’ ich diese verdammte Meile auch in den Armen."

Höllisch gut in Hallstatt

Topbedingungen fürs Eisschwimmen: Das Wasser des Hallstätter Sees hat knapp fünf Grad. Die Athleten lachen an diesem ersten Märzwochenende mit der Sonne am tiefblauen Himmel über Österreich um die Wette.

Warum Sylt mein Eisschwimmparadies ist

Wellen, Strand und Meer: Die meisten Urlauber verzeichnet Sylt im Sommer. Unseren Autor zieht es auch im Winter an und in die Nordsee.

Alisa Fatum wird vierfache Weltmeisterin im Eisschwimmen

Bei den Weltmeisterschaften im Eisschwimmen am ersten Februarwochenende im polnischen Glogow hat das Team Deutschland aufgetrumpft. Eine der erfolgreichsten Schwimmerinnen war Alisa Fatum aus Leipzig.

Die Themen der Winter-Ausgabe

Die neue SWIM ist ab sofort am Kiosk und online erhältlich. Hier erfahren Sie mehr über die Topthemen dieser Ausgabe.

Wieder kein Eisschwimmen in Veitsbronn

Die Veranstalter ziehen die Reißleine. Auch im zweiten Corona-Winter werden die Ice Swimming German Open in Veitsbronn nicht ausgetragen. Leider, sagt Oliver Halder, einer der Organisatoren.

Josef Köberl versucht die Eismeile in Wasser unter dem Gefrierpunkt

Minus 0,23 Grad hatte das Wasser, in dem Josef Köberl die Eismeile schwimmen wollte. Doch den Versuch musste er kurz vor dem Ende abbrechen.

Lang. Länger. Tot?

Das Eisschwimmen erlebt in diesem Corona-Winter einen wahren Boom. Was Wunder, die Bäder sind ja geschlossen. Das Aufstellen immer neuer Streckenrekorde indes ist umstritten. Der deutsche Mister Eisschwimmen, Christof Wandratsch, sagt: "Ich sehe das sehr kritisch."

Paul Georgescu schwimmt Weltrekord

Neue Rekorddistanz im Eisschwimmen: Der Rumäne Paul Georgescu hat im eiskalten Wasser 3.500 Meter zurückgelegt.

Paul Bieber übertrifft deutschen Eis-Rekord um 60 Meter

Wie weit kann der Mensch im Freiwasser unter 5 Grad Celsius schwimmen? Paul Bieber schaffte 2,2 Kilometer und stellte damit einen deutschen Rekord auf.

Kreative Eisfreischwimmer

Alle Schwimmer warten seit Monaten auf ihren nächsten Wettbewerb. Alle? Nein. Ein paar Dutzend (Eis-)Schwimmer aus vielen Ecken der Republik haben sich jetzt augenzwinkernd an dem Video-Wettbewerb Eisfreischwimmer beteiligt. Auch unser Autor hat mitgemacht, als Synchronschwimmer.

Warum jetzt die beste Zeit fürs Freiwasser ist

Die Bäder sind zu. Wo also trainieren? Jedenfalls nicht im Freiwasser, sagt der Sportmediziner und DSV.Mannschaftsarzt Alexander Beck. Die Eisschwimmer antworten: Einspruch, Euer Ehren! Warum Freiwasser jetzt womöglich doch eine gute Idee ist.

Im Wöhrsee ist angeleint

Die Winterschwimm-Saison ist eröffnet: Im bayrischen Wöhrsee sind die Leinen bereits in den See gezogen.

Letzte Artikel