Dienstag, 23. April 2024

135 Medaillen | Erfolgreiche WM-Bilanz der deutschen Masters in Doha

Sieben Tage lang schwammen die schnellsten Masters der Welt im Aspire Dome in Katar, um ihre Titelträger zu ermitteln. Dort, wo Angelina Köhler, Isabel Gose, Florian Wellbrock und Lukas Märtens sich mit WM-Edelmetall belohnten, stiegen die deutschen Masters insgesamt 135-mal aufs Podest.

Privat Genauso wie die Profis schwammen auch die Masters bei ihren Weltmeisterschaften im Aspire Dome in Doha.

Eine Woche lang ging es im Aspire Dome in Doha erneut heiß her. Nur wenige Tage nach den Profis schwammen die besten Altersklassenathleten bei den Masters-Weltmeisterschaften um Medaillen und Rekorde. Schwimmerinnen und Schwimmer ab 25 Jahren aus aller Welt nutzten die Titelkämpfe, um sich gegen die internationale Konkurrenz zu beweisen und im Becken, in dem vorher Schwimmstars wie Sarah Sjöström, Adam Peaty oder die deutschen WM-Medaillengewinner Angelina Köhler, Isabel Gose, Lukas Märtens und Florian Wellbrock ablieferten, neue Bestzeiten zu schwimmen.

Die deutschen Masters dürfen auf erfolgreiche Wettkampftage zurückblicken, insgesamt 135-mal stiegen sie in Doha aufs Podest. 47-mal standen sie sogar ganz oben, 50-mal gab es Silber und 38-mal Bronze. Gleich fünf Medaillen sicherte sich Helga Reich. Als älteste deutsche Starterin schwamm in der Altersklasse 85 bis 89 über 100, 200, 400 und 800 Meter Freistil zu Gold, hinzu kam eine Silbermedaille über 50 Meter Schmetterling. Viermal WM-Gold in ihren Altersklassen sicherten sich außerdem Frank Gruner (AK50, 100 und 200 Meter Rücken, 200 und 400 Meter Lagen), Nicole Heidemann (AK40, 50, 100 und 200 Meter Brust, 200 Meter Schmetterling) und Alisa Fatum, die in der jüngsten Altersklasse 25 über 200, 400 und 800 Meter Freistil und 200 Meter Schmetterling siegte.

Die deutschen Medaillengewinner der Masters-WM in Doha 2024

NameAKStreckeZeit

Gold

Helga Reich85800 m Freistil16:38,48
85100 m Freistil1:47,22
85400 m Freistil8:09,45
85200 m Freistil3:56,25
Bernd Horstmann80200 m Rücken3:17,85
80100 m Rücken1:30,80
Günter Kallenbach80400 m Freistil6:41,73
80200 m Freistil3:09,32
Joachim Hintze80800 m Freistil13:43,33
Peter Joachim Ritschel80200 m Lagen4:17,23
Brigitte Merten75400 m Lagen7:35,32
Angela Zingler7050 m Freistil33,78
7050 m Rücken40,69
7050 m Schmetterling37,05
Klaus W Dockhorn70100 m Schmetterling1:15,99
Roland Freygang70200 m Schmetterling3:00,79
70400 m Lagen6:43,02
Susanne Reibel-Oberle60800 m Freistil10:45,70
60100 m Freistil1:05,42
60400 m Freistil5:08,09
Lars Renner55100 m Schmetterling1:01,46
5550 m Schmetterling26,94
Carola Ruwoldt50200 m Rücken2:48,45
5050 m Rücken35,44
Frank Gruner50200 m Rücken2:15,89
50100 m Rücken1:02,00
50200 m Lagen2:16,38
50400 m Lagen4:43,49
Jochen Kaminski50200 m Schmetterling2:21,47
Lars Kalenka5050 m Rücken28,78
Stev Theloke4550 m Rücken27,70
Nicole Heidemann40100 m Brust1:13,60
4050 m Brust33,01
40200 m Brust2:40,75
40200 m Schmetterling2:34,79
Anna Spietzack35100 m Schmetterling1:06,51
Kevin Geiselhart30200 m Lagen2:10,08
30400 m Lagen4:46,36
Alisa Fatum25800 m Freistil9:15,50
25400 m Freistil4:26,75
25200 m Schmetterling2:27,30
25200 m Freistil2:08,60
Leonie Mathe25100 m Brust1:13,50
Maike Lang2550 m Rücken32,80
Nicole Weber25200 m Lagen2:25,30
25200 m Brust2:39,12
25400 m Lagen5:12,24

Silber

Helga Reich8550 m Schmetterling1:03,83
Anne Kreisel80400 m Freistil8:29,30
Bernd Horstmann8050 m Rücken40,25
Günter Kallenbach80800 m Freistil13:54,21
80100 m Freistil1:24,21
Brigitte Merten75100 m Freistil1:26,48
75200 m Lagen3:28,99
75100 m Schmetterling1:41,12
7550 m Schmetterling42,83
Karl-Heinz Nottrodt70400 m Freistil5:25,65
Klaus W Dockhorn70100 m Freistil1:07,44
Roland Freygang70100 m Schmetterling1:16,40
Sabine Morche-Bloch70200 m Brust4:10,83
Tanja Jantzen70100 m Freistil1:24,89
Rene Karl Zippel65200 m Freistil2:41,40
Birgit Reichelt60200 m Rücken2:57,82
6050 m Rücken37,65
Marcel Ekkelboom6050 m Freistil26,44
Susanne Reibel-Oberle60200 m Lagen2:45,54
Viola Friedrichs60200 m Schmetterling3:21,78
Ina Ziegler55400 m Freistil5:05,35
55200 m Freistil2:25,61
Lars Renner55100 m Freistil56,67
5550 m Freistil25,32
Oliver Kusch55800 m Freistil9:41,90
55400 m Freistil4:42,98
Sandra Stuhr55400 m Lagen6:17,48
Carloa Ruwoldt50100 m Rücken1:17,30
50200 m Schmetterling2:51,09
Frank Gruner50400 m Freistil4:24,07
Jochen Kaminski50800 m Freistil9:13,80
Lars Kalenka50200 m Rücken2:18,56
50100 m Rücken1:02,88
Milos Aisman50200 m Schmetterling2:28,40
Stev Theloke45100 m Rücken1:02,16
Andrea Smycek40100 m Brust1:22,71
Maike Zeterberg40800 m Freistil10:02,45
40400 m Freistil4:50,79
40200 m Freistil2:17,16
Nicole Heidemann40100 m Schmetterling1:06,76
Maren Spietzack35400 m Freistil4:32,62
35200 m Lagen2:27,92
35200 m Schmetterling2:25,37
35400 m Lagen5:08,98
Bastian Schorr30400 m Freistil4:12,55
Andre Peterwitz25400 m Lagen5:02,65
Leonie Mathe2550 m Brust34,10
Maike Lang25200 m Rücken2:38,60
Sara Gabler25800 m Freistil9:32:51
25400 m Lagen5:21,09

Bronze

Anne Kreisel80800 m Freistil17:24,48
80100 m Freistil1:46,68
8050 m Freistil48,20
80200 m Freistil4:05,52
Gunter Kellermann8050 m Freistil36,06
8050 m Rücken43,48
Frank Peter Hesbacher75100 m Freistil1:14,52
7550 m Brust44,40
Karl-Heinz Nottrodt70800 m Freistil11:24,15
Klaus W Dockhorn7050 m Schmetterling32,11
Ralph Schallon70200 m Brust3:18,13
Sabine Morche-Bloch70200 m Lagen3:58,14
Tanja Jantzen7050 m Freistil34,70
7050 m Rücken45,92
70200 m Freistil3:09,60
Wolfgang Best70100 m Brust1:29,75
Birgit Reichelt60100 m Rücken1:23,38
6050 m Freistil31,33
Susanne Reibel-Oberle60100 m Schmetterling1:16,29
Heiko Boknecht55400 m Lagen5:36,74
Ina Ziegler55800 m Freistil10:44,42
Sandra Stuhr55200 m Lagen2:54,00
Bettina Beinke50200 m Brust3:03,22
50400 m Lagen5:56,70
Jochen Kaminski50100 m Schmetterling1:01,12
Lars Kalenka50200 m Freistil2:04,56
Katarzyna Anna Szwagiel45400 m Lagen6:12,45
Andrea Smycek40200 m Brust3:03,14
Susan Przywara40200 m Lagen2:40,49
Ann Kristin Neuloh-Stein35800 m Freistil10:38,02
Anna Spietzack35400 m Freistil4:34,01
35200 m Schmetterling2:25,42
35400 m Lagen5:14,77
Bastian Schorr30800 m Freistil8:57,17
Johanna Ahmann30100 m Schmetterling1:05,91
30200 m Schmetterling2:24,90
Kevin Geiselhart30200 m Brust2:28,78
Sara Gabler25400 m Freistil4:41,70

Kurioser Weltrekord

Neben einigen Europa- und nationalen Rekorden konnte sich eine deutsche Mastersschwimmerin über einen Weltrekord freuen. Und das, obwohl sie selbst in dieser Altersklasse bereits schneller war. In der AK 75 siegte Brigitte Merten in 7:35,35 Minuten über 400 Meter Lagen und war damit schneller als der bisherige Weltrekord über diese Strecke. Allerdings war Merten bei der EM 2022 in 7:29,06 Minuten schon einmal schneller. Mit diesen Zeiten hält sie auch den deutschen und den Europarekord. Laut DSV gingen die Formulare für die Anerkennung des Weltrekords damals auf dem Weg zum Weltschwimmverband verloren, sodass die Zeit von Merten nie von World Aquatics offiziell anerkannt wurde. Laufen die Formalitäten dieses Mal einwandfrei ab, darf Merten sich demnächst also auch Weltrekordhalterin über 400 Meter Lagen nennen.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und selten beim Laufen.