Einheit der Woche
Koordination und 8 x 200 Meter

Bei insgesamt 4.400 Metern sind diese Woche Koordination und Wassergefühl gefragt. Bei den 8 x 200 Metern geht es außerdem um Tempowechsel.

Peter Jacob

Es ist wieder Zeit für eine Einheit der Woche. Diese Woche stehen insgesamt 4.400 Meter auf dem Programm, dabei sind vor allem bei der ersten Serie Koordination und Körperspannung gefragt. Los geht es aber erst einmal mit dem Einschwimmen, danach brauchst du für 8 x 100 Meter einen Paddle und eine Flosse, die du diagonal trägst. Also Paddle rechts, Flosse links, nach der Hälfte der Übung wechselst du die Seiten. Konzentriere dich sowohl bei Kraul als auch bei Rücken darauf, trotz der ungleichen Abdruckverhältnisse Körperspannung zu halten und auf beiden Seiten den Druck auf das Wasser zu spüren und nimm das Gefühl mit in die nächste Übung.

- Anzeige -

Auf den 8 x 200 Metern kombinierst du Lagen mit Kraul, indem du 25 Meter in Lagenreihenfolge und 25 Meter Kraul schwimmst. Die Teilstrecken in Lagenreihenfolge sind dabei jeweils GA2, Kraul wird im GA1-Tempo geschwommen. Achte dabei darauf, am Ende nicht einfach 75 Meter Kraul in einer Geschwindigkeit zu schwimmen, sondern auch hier das Tempo noch einmal zu variieren. Anschließend folgen noch 4 x 150 Meter Kraularme mit einer Atemübung, ehe es zum Ausschwimmen geht.

Einheit der Woche | 4.400 Meter

StreckeAufgabePause
400 mbeliebig einschwimmen
8 x 100 mKraul und Rücken im Wechsel, eine Flosse und ein Paddle diagonal an Hand und Fuß, nach vier Wiederholungen Seitenwechsel)20 s
6 x 150 mKraul und Rücken (50 m TÜ + 100 m gesamt steigern auf GA2)20 s
200 mlocker (50er Wechsel Rückengleichschlag und Brustarme/Delfinbeine)
8 x 200 mKraul-Lagen (25 m Schmetterling + 25 m Kraul + 25 m Rücken + 25 m Kraul + ...) Lagen GA2, Kraul GA130 s
4 x 150 mKraularme GA1 (je 50 m 7er-, 5er-, 3er-Atmung)20 s
200 mbeliebig ausschwimmen

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren