Einheit der Woche
Fokus aufs Brustschwimmen

Es ist wieder Donnerstag, es gibt also eine neue Einheit der Woche. Dieses Mal steht Brustschwimmen auf dem Programm.

Brustschwimmer
Frank Wechsel / spomedis

Auch, wenn die Hauptserie der Trainingseinheit heute in Brust geschwommen wird, beginnt das Training nach dem Einschwimmen mit einer Kraulserie und mit Übungen zur Tauchphase. Das sind die Basics, um in das Training einzusteigen. Danach startet der Hauptteil. Bei den 10 x 75 Metern Brust liegt der Fokus abwechselnd auf den Armen, die schnell nach vorn in die Streckung gebracht werden, und dem Beinschlag. Dabei geht es darum, die Beinbewegung bis zum Ende auszuführen.

- Anzeige -

Anschließend folgen 2 x (8 x 25 Meter) in maximalem Tempo. Ein Block in Brust, der andere in Kraul. Versuche dabei, noch einmal an deine Grenzen zu gehen, auch, wenn du durch die Vorbelastung schon platt bist. Danach kommt ein langes Ausschwimmen.

Einheit der Woche | 3.200 Meter

StreckeAufgabeZeit
400 meinschwimmen (100er Wechsel Kombi und ganze Lage)
12 x 50 mKraul mit Fingerpaddles GA115 s
8 x 25 m15 m Delfinkicks maximal in Streamlineposition, Rest locker20 s
100 mWassergefühl
10 x 75 mBrust
1, 3, 5, 7, 9: Gesamtschwimmart, schnelles Vorschieben der Arme
2, 4, 6, 8, 10: Beine mit Brett
20 s
100 mbeliebig locker
8 x 25 mBrust maximal30 s
100 mRückengleichschlag
8 x 25 mKraul maximal30 s
4 x 100 mKraul, je 25 m 6er-, 5er-, 4er-, 3er-Atmung20 s
200 mausschwimmen

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren