Einheit der Woche
4.200 Meter mit einer Pyramide

Lagen, eine Kraul-Pyramide und schnelle Aufgaben: Diese Trainingseinheit hat so einiges zu bieten. Insgesamt kommen so 4.200 Meter zusammen

Training
spomedis

Nach dem verlängerten Einschwimmen geht es direkt mit der ersten schnellen Aufgabe los. Bei 8 x 50 Metern wechselst du nach jeder Wiederholung zwischen Haupt- und Nebenlage. Beginne den 50er im GA1-Tempo, über die ersten 25 Meter wirst du immer schneller, dann gibst du bis ins Ziel Vollgas. Anschließend folgt eine kurze Serie mit einigen Technikübungen. Entscheide dich dabei für Aufgaben, die deiner individuellen Schwimmtechnik helfen. Nach den 100 Metern Lagen schwimmst du 50 Meter in Lagenreihenfolge. Bei der ersten Wiederholung also Delfin, bei der zweiten Rücken und so weiter.

- Anzeige -

Pyramide über 2.000 Meter

Die Hauptserie dieser Trainingseinheit ist eine Pyramide über insgesamt 2.000 Meter, aufgeteilt in 100 Meter, 200 Meter, 300 Meter und 400 Meter und das Ganze noch einmal zurück. Die erste Hälfte jeder Teilstrecke schwimmst du im GA1-Tempo, danach wechselst du für die zweite Streckenhälfte ins schnellere GA2-Tempo. Nach einer aktiven Pause kommt die letzte Übung vor dem Ausschwimmen: 8 x 25 Meter ohne Atmung. Versuche hier konstant zu schwimmen und den Puls nicht mehr nach oben zu treiben.

Einheit der Woche | 4.200 Meter

StreckeAufgabePause
200 mbeliebig einschwimmen
4 x 100 mLagen (je 100 m Gesamtschwimmart, Kombi, Gesamtschwimmart, Beine)15 s
8 x 50 mHL/NL im Wechsel, 25 m steigern, 25 m maximal30 s
4 x 150 m100 m Lagen TÜ + 50 m Lagenreihenfolge GA120 s
2.000 mKraul-Pyramide: 100 m + 200 m + 300 m + 400 m + 400 m + 300 m + 200 m + 100 m (die erste Hälfte jeder Strecke GA1, dann GA2)30 s
200 m50er Wechsel Brustarme/Delfinbeine und Kraularme/Brustbeine
8 x 25 mohne Atmung, Kraul und Delfin im Wechsel30 s
200 mbeliebig ausschwimmen

- Anzeige -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren