Donnerstag, 23. Mai 2024
Alles zum Thema:

DLRG

DM Rettungsschwimmen | Zwei Weltrekorde für Nina Holt

Wieder einmal hat Nina Holt bewiesen, dass sie zu den Besten der Welt gehört. Bei den Deutschen Einzelstreckenmeisterschaften der DLRG schwamm die 20-Jährige zu zwei neuen Weltrekorden.

56.000 Abzeichen | Endlich wieder mehr Seepferdchen

Nach zwei Jahren Flaute hat die DLRG wieder deutlich mehr Prüfungen für das Seepferdchen abnehmen können.

So springt fast jedes Kind gern ins Wasser

Schwimmen können ist viel mehr als eine Lebensversicherung für den Notfall. Wer seine Kinder auf diese wunderbare Art der Fortbewegung vorbereiten will, kann den Lernprozess im Schwimmbad und zu Hause sehr effektiv unterstützen.

Wie die Schwimmfähigkeit mit dem Schulabschluss korreliert

Zu viele Kinder in Deutschland sind keine sicheren Schwimmer, das bestätigt eine neue Umfrage. Besonders erschreckend: Die Schwimmfähigkeit hängt auch vom Bildungsgrad und dem Einkommen ab.

Gut gefüllte Gasspeicher | DSV fordert höhere Wassertemperaturen

Die Gasspeicher in Deutschland sind gut gefüllt. Deswegen fordert der Deutsche Schwimm-Verband eine Anpassung der Wassertemperaturen. So soll die Anfängerausbildung erleichtert werden.

Mehr Mitglieder beim DSV, weniger in der DLRG

Der Abwärtstrend im DSV scheint gestoppt zu sein. Im Vergleich zu 2021 verzeichnete der Verband ein kleines Mitgliederplus, die DLRG verlor im vergangenen Jahr einige Mitglieder.

Der Baywatch-Opa von Bietigheim

Auch mit 92 Jahren geht Olaf Thümmler noch mehrmals in der Woche zum DLRG-Training.

Nina Holt wird Weltmeisterin mit Europarekord

Auch der zweite Wettkampftag für das DLRG-Nationalteam in Riccione verlief erfolgreich. Die Frauen erschwammen eine Gold- und drei Silbermedaillen.

Erfolgreicher WM-Auftakt im Rettungsschwimmen

Die Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen haben begonnen. Am ersten Wettkampftag durfte sich das Team der DLRG über vier Medaillen freuen

DLRG-Rettungsschwimmer erfolgreichstes Team bei World Games

Nachdem die deutschen Rettungsschwimmer schon am ersten Wettkampftag der World Games erfolgreich waren, legten sie am Montag mit sechs ersten und drei dritten Plätzen nach. Die Frauen stellten in der 4 x 50-Meter-Gurtretterstaffel einen Weltrekord auf.

Deutsche Rettungsschwimmer mit Medaillenhoffnungen bei den World Games

Im Jahr nach den Olympischen Spielen finden traditionell die World Games statt. Die deutschen Rettungsschwimmer sind mit einem 14-köpfigen Team vertreten und haben berechtigte Medaillenhoffnungen.

Schwimmen lernen im Wohnzimmer

Kann Schwimmen auch Land gelernt oder zumindest vorbereitet werden? Mit einem Videoprojekt will die DLRG Eutin die Schwimmausbildung an Land unterstützen.

Helga Wendt erhält Nivea-Preis für Lebensretter

Für ihr Engagement in der Schwimmausbildung hat Helga Wendt den Nivea-Preis für Lebensretter erhalten. Die 86-Jährige ist vermutlich Deutschlands älteste Schwimmlehrerin.

Wieder über 500 Todesfälle durch ertrinken

Im vergangenen Jahr sind mindestens 504 Menschen in Deutschland ertrunken. Die Gründe für die Entwicklung der letzten Jahre sind vielfältig.

1.071 Menschen vor dem Ertrinken gerettet

Die Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) haben im vergangenen Jahr über 1.000 Menschen vor dem Tod durch Ertrinken bewahrt.

Letzte Artikel