Donnerstag, 20. Juni 2024

Wie könnte eine Staffel über 4 x 200 Meter Lagen aussehen?

Was wäre, wenn es eine Staffel über 4 x 200 Meter Lagen gäbe? Wir haben uns die Zeiten der besten 200-Meter-Schwimmer angeschaut und die Staffeln durchgerechnet. Wer hätte bei Olympia die Nase vorn?

DSV Staffel
Daniel Kopatsch Staffelrennen sind ein Stimmungs-Highlight bei internationalen Wettkämpfen (Archivbild).

Staffeln sorgen bei Wettkämpfen für Spannung und fördern den Teamgeist, ganz gleich ob auf Profiniveau, im Nachwuchssport oder bei den Masters. Während sich die Schwimmvereine für ihre eigenen Events die wildesten Staffelformate ausdenken dürfen, gibt es bei internationalen Höhepunkten nur ein begrenztes Staffelprogramm. Neben Rennen über 4 x 100 Meter Freistil und Lagen werden 4 x 200 Meter Freistil angeboten. Ein Höhepunkt ist dabei stets die längste Staffel, mehr Abwechslung bieten jedoch Lagen. Was wäre also, wenn es bei Weltmeisterschaften oder Olympia ein Rennen über 4 x 200 Meter Lagen gäbe? Welche Nation hätte die Nase vorn?

Diesen Artikel weiterlesen mit SWIM+
Mitglieder erleben mehr und profitieren von spannenden News und wertvollem Know-how.
Einloggen Mitgliedschaft für SWIM+ abschließen (€ 6,99 / Monat)
Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und selten beim Laufen.

Verwandte Artikel

Neueste Artikel