Freitag, 24. Mai 2024

SWIM 100×100 in Bremen | Solo und im Team über die volle Distanz

„Nix für Nichtschwimmer“ war das Motto bei den Water Games im Schwimmbad Bremen-Horn, in deren Rahmen die SWIM 100×100 am vergangenen Wochenende stattfanden. Besser hätten wir es nicht ausdrücken können.

In der Geburtsstadt von Florian Wellbrock trafen sich unsere Heldinnen und Helden diesmal, um es dem Olympiasieger gleichzutun: 10 Kilometer an einem Abend! Nicht draußen, sondern im Pool und mit kurzen Pausen nach jedem zurückgelegten 100er. Doch die enorme Distanz ist beim Kult-Zehner dieselbe. Und die lange Zeit im Becken fordert jeden und jede nicht nur konditionell, sondern auch mental.

Ob 2:00 oder 2:15 Minuten, die Abgangszeit ist bei den SWIM 100×100 für jeden wählbar. Außerdem kann der lange Kanten gemeinsam im Duo oder als Vierer-Staffel geschwommen werden. Doch ganz gleich, ob Solo oder Team, sicher ist nach zehn Kilometern nur eins: am Ende wissen und spüren alle, was sie geschafft und geleistet haben. Und der Muskelkater am nächsten Tag? Den nehmen wir als Belohnung!

Klicke auf eins der Bilder für eine Slideshow mit voller Auflösung.

Von Veranstalter Martin Lenz erreichten uns noch diese Worte: „Auch wenn Papa Grottendieck die 100×100 nicht ganz schaffte, durften sich Mutter Birgit im Einzel und die Söhne Leon und Finn als 2er-Staffel nach 10.000 geschwommenen Metern die verdiente Medaille umhängen lassen. So war es im Horner Bad in Bremen für Familie Grottendieck und weitere 78 Schwimmerinnen und Schwimmer eine erfolgreiche Kult-Trainingseinheit. Auch Wolfgang Grotelüschen, Marketingleiter der Bremer Bäder, und sein Staffelpartner Martin Petzold konnten mit zwei nachgeschwommenen 100ern die SWIM 100×100 erfolgreich abschließen.“

Wann hat man schon mal die Gelegenheit, zehn Kilometer an einem einzigen Tag zu schwimmen? Bei den SWIM 100×100 absolvieren wir die Strecke zusammen mit euch. Wir helfen uns gegenseitig, wenn es gerade nicht so läuft, und feiern am Ende gemeinsam einen gelungenen Schwimm-Abend. Du möchtest das Schwimmen mit Abgangszeit erst mal ausprobieren? Dann findest du hier das passende Trainingsprogramm.

Die SWIM 100×100 gehen weiter

Du bist auf den Geschmack gekommen und möchtest dich selbst der Herausforderung stellen? Dann kannst du dich hier über den genauen Ablauf informieren. Unser nächstes Event findet am 25. November im Flensburger Campusbad statt. Are you tough enough?

Diese Heldinnen und Helden haben die SWIM 100×100 in Bremen erfolgreich absolviert.

Solo

Frank Abt, Reika Albers, Lasse Bengt Baake, Nina Becker, Bettina Beinke, Kai Beinke, Marit Büsing, Maya Compaore, Tina Deeken, Ulli Depken, Nadine Dierker, Dorothee Feldmann, Hannah Gerth, Birgit Grottendieck, Silvia Hernandez, Luisa Hilbrand, Heiko Jarosch, Luisa Kempf, Danijel Kolonic, Inga Lange, Peter Lamottke, Björn Maywald, Jayson Miek, Silke Nevermann, Melanie Otte, llen Prieß, Sascha Pottberg, Tobias Prüßner, Carsten Reents, Katrin Saße, Nils Schneider, Florian Siever, Tabea Tschigor, Jens Vahle, Amelie Weber, Katharina Weselmann, Kristina Weselmann, Eliza Wittmann, Luca Winkelhaus, Miriam Wlömert, Fenja Zeiler

Staffel

Eren Adiloglu, Kamil Adiloglu, Mitja Bauer, Philipp Bauer, Marcus Böker, Ole Bröhldick, Jarno Burggräf, Lukas Büscher, Martin Deckert, Marc Fromme, Stefanie Grasser, Wolfgang Grotelüschen, Leon Grottendieck, Finn Grottendieck, Timo Hasselberg, Jan Haupt, Daniela Haupt, Lea Pauline Herzig, Heiner Jäger, Katrin Junge, Mahdi Kobalilli, Rico Kollmeier, Nastia Kosachevskaya, Tim Kruse, Liam Lambert, Sylvia Mumen, Linda Neddermann, Henrik Osmers, Martin Petzold, Katharina Pieper, Leif Schilling, Daniel Schulze, Wulf Schwarz, Pauline Suhren, Ramona Thoms, Ole Vierkötter, Matthias von Rüden, Florian Werner, Johann Wursta, Eva Zimmermann, Leni Paulina Zawesky

In unserer Podcast-Sonderausgabe sprechen wir mit Martin Lenz, dem Organisator hinter den SWIM 100×100:

Peter Jacob
Peter Jacob
Mit sechs hieß es für den kleinen Peter schwimmen lernen - falls er mal ins Wasser fällt. Inzwischen ist er groß und schwimmt immer noch jede Woche. Mal mehr, mal weniger, meistens drinnen und manchmal draußen. Und immer mit viel Spaß und Leidenschaft.