Donnerstag, 30. Mai 2024

Technik- und Krafttraining mit dem Zugseil

Beim Schwimmen ist die Kraft ein leistungsbestimmender Faktor. Doch spezifisches Krafttraining ist im Wasser fast unmöglich. Die Widerstände im feuchten Element sind zu gering für einen wirksamen Trainingsreiz. Wenn Sie als Schwimmer an Ihren Kraftfähigkeiten arbeiten wollen, gibt es deshalb nur eine Lösung: Sie müssen raus aus dem Wasser.

Vorteile des Zugseiltrainings:

– spezifisches Krafttraining

– Verbesserung der Schwimmtechnik

– visuelle Kontrolle der Schwimmbewegung

Bewegungskette stärken

Allgemeines Athletiktraining mit Liegestütz, Hantel, Latzug oder Beinpresse ist sinnvoll, um den gesamten Körper zu stärken. Doch um speziell die beim Schwimmen wichtige Muskulatur anzusprechen, gibt es eine bessere Methode. Mit dem Zugseil führen Sie an Land genau dieselben Bewegungen durch wie beim Schwimmen, nur dass Sie zusätzlich gegen den Widerstand des Gummiseils arbeiten. Weil Sie dabei den gesamten Unterwasserzug vom Wasserfassen bis zur Druckphase nachahmen, trainieren Sie nicht einen Muskel isoliert, sondern stärken die gesamte Bewegungskette. Dazu zählen neben der Antriebsmuskulatur in den Armen auch die Rumpf- und Schultermuskulatur.

Zugseile_AquaSphere
Aqua Sphere Mit dem Zugseil lässt sich fast überall trainieren.

Basiskurs Zugseiltraining

Und das Zugseil kann noch mehr, sagt Schwimmcoach Christoph Clephas. „Anders als beim Schwimmtraining im Wasser, lässt sich die Armbewegung sehr gut visualisieren. Dadurch erhält der Sportler ein direktes Feedback zu seiner Technik.“ Um langfristig vom Zugseiltraining zu profitieren, ist die korrekte Ausführung der Armbewegung besonders wichtig, so Clephas. Andernfalls könnten sich falsche Bewegungsmuster einschleifen, die kontraproduktiv für das Schwimmen sind und sogar zu Verletzungen führen können.

Für alle Interessierten bietet Schwimmtrainer Clephas in der spomedis-Akademie in Hamburg einen Grundkurs Zugseiltraining an. In sechsmal 60 Minuten erlernen die Teilnehmer die korrekte Bewegungsausführung und erfahren in Theorie und Praxis, wie sie mit dem Zugseil Kraft und Technik entwickeln können.

Peter Jacob
Peter Jacob
Mit sechs hieß es für den kleinen Peter schwimmen lernen - falls er mal ins Wasser fällt. Inzwischen ist er groß und schwimmt immer noch jede Woche. Mal mehr, mal weniger, meistens drinnen und manchmal draußen. Und immer mit viel Spaß und Leidenschaft.