Sonntag, 3. März 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alles zum Thema:

Michael Andrew

Die Vorläufe am Freitag

Die kürzeste und die längste Strecke im olympischen Programm der Beckenschwimmer stehen am letzten Tag der Vorläufe auf dem Programm.

Shun Wang folgt Phelps, weil Michael Andrew einbricht

Nach vier Siegen von Michael Phelps gibt es einen neuen Olympiasieger über 200 Meter Lagen.

Die Vorläufe am Mittwoch

Vier Einzelstrecken stehen am Mittwoch auf dem Programm der Vorläufe, bevor das deutsche Frauenquartett über 4 x 200 Meter Freistil um den Einzug ins Finale schwimmt.

Die Vorläufe des ersten Wettkampftages

12 Uhr deutscher Zeit beginnen die ersten Vorläufe bei den Olympischen Spielen in Tokio. Sechsmal springen die DSV-Athleten am ersten Tag ins Wasser.

Ryan Lochtes letzte Chance

Schafft es Ryan Lochte noch einmal zu den Spielen? Nach seiner Leistung über 200 Meter Freistil ist das eher fraglich. Andere Stars konnten dagegen überzeugen.

Katie Ledecky schwimmt allen davon

Katie Ledecky hat zum Auftakt der Pro Swim Series in San Antonio ihre Stärke über 1.500 m Freistil bewiesen. Mit Jacob Heidtmann, Marius Kusch und Nils Wich-Glasen stehen auch drei deutsche Schwimmer in Texas auf der Startliste.

Ein Sprinter vor dem Herrn

Ein unübliches Programm absolvierte US-Sprinter Michael Andrew bei der WM in Gwangju. Der 20-Jährige schwamm alle Finals über 50 Meter.

Was steckt hinter USRPT?

Als der Physiologe Dr. Brent Rushall 2014 von einer neuen Trainingsmethode berichtete, war ihm Aufmerksamkeit gewiss. Denn hinter seiner Idee stecken trotz geringer Trainingsumfänge viel versprechende Leistungssteigerungen.
- Anzeige -

Letzte Artikel