Donnerstag, 29. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Marco Koch startet mit Olympianorm ins Wettkampfjahr

Mit 2:09,34 Minuten über 200 m Brust ist Marco Koch beim Flanders Qualification Meet im Antwerpen ins Olympiajahr gestartet. Am Samstag belegte der Schwimmer der SG Frankfurt in Belgien den zweiten Platz. Schneller war Kurzbahn-Europameister Arno Kamminga, der nach 2:08,84 Minuten anschlug. Koch, der bereits für die Olympischen Spiele qualifiziert ist, unterbot in Antwerpen erneut die Olympianorm von 2:09,90 Minuten.

Über 100 m Brust verzichtete Koch, der den Vorlauf in 1:02,04 Minuten schwamm, auf einen Start im Finale.

Bei dem mit knapp 100 Sportlern besetzten Wettkampf präsentierten sich die Niederländerinnen stark. Femke Heemskerk siegte über 100 m Freistil in 53,76 Sekunden. Kurzbahn-Weltrekordhalterin Kira Toussaint schwamm über 100 m Rücken in 59,79 Sekunden zum Sieg. Über 50 m Schmetterling schlug Ranomi Kromowidjojo nach 26,36 Sekunden als Erste an.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und selten beim Laufen.

Verwandte Artikel

- Anzeige -

Letzte Artikel