Einheit der Woche:
Regeneration und lange Strecke

Die beste Hilfe für beanspruchte Muskeln ist Bewegung. Ein Training wie dieses ist deshalb besonders nach einem harten Wettkampf oder nach einer intensiven Trainingsbelastung sinnvoll.

Testen Sie, ob Ihnen eher längere oder kürzere Strecken bei der Regeneration nach einer hohen Trainings- oder Wettkampfbelastung helfen. Falls Ihnen kurze Distanzen angenehmer sind, schwimmen Sie statt 1.000 oder 1.500 Meter am Stück 5 x 200 oder 3 x 500 Meter. Wichtig ist, dass Sie auf ein gutes GA1-Tempo achten und nicht zu langsam schwimmen.

Einheit der Woche (3,8 km)

- Anzeige -

DISTANZAUFGABE
4 x 150 m50 m Kombi – 50 m Rücken – 50 m bel. Schwimmart, Pause: 30 s
1.500 mKraul mit Schnorchel, GA1
4 x 100 mKraul- oder Rückenbeine mit Schwimmbrett, Pause: 40 s
1.000 m400 m Kraul – 100 m Rücken – 400 m Kraul – 100 m Rücken, GA1
300 mausschwimmen

Der Plan gefällt Ihnen? Dann lesen Sie SWIM! In jeder Ausgabe versorgen wir Sie mit 24 Trainingspläne von Petra Wolfram für Einsteiger, Allrounder und Langstreckenschwimmer.

SWIM-Coach Petra Wolfram führte unter anderem Steffen Deibler, Markus Deibler und Jacob Heidtmann zu Olympischen Spielen, internationalen Titeln und Weltrekorden. Beruflich ist sie im Bereich Training und Coaching tätig.

Weiterführende Links Alle "Einheiten der Woche" Abkürzungen: Was bedeuten TÜ, GA1, WSA & Co.? Website von Petra Wolfram

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Kommentar verfassen