9 DSV-Medaillen im Freiwasser:
WM-Gold für Lara Kaufmann

Neunmal schwammen die deutschen Freiwasser-Masters bei den Weltmeisterschaften in Südkorea aufs Podium. Lara Kaufmann von der SG Ruhr holte die zweite Goldmedaille für das DSV-Team.

Mastersschwimmerin Lara Kaufmann ist Weltmeisterin im 3-Kilometer-Freiwasserschwimmen. Die 24-Jährige von der SG Ruhr schwamm die beiden 1,5-Kilometer-Schleifen bei den Titelkämpfen der Altersklassenathleten in Yoesu in 44:43,4 Minuten und setzte sich in der Altersklasse 25 bis 29 vor einer Britin und einer Schwimmerin aus Ecuador durch. Es war bereits das zweite WM-Gold für die deutschen Masters nach dem Sieg von Michael Prüfert zum Auftakt der Freiwasser-Wettbewerbe. Als Vierte verpasste Alexandra Drogemüller eine Medaille in der AK 25 knapp.

Insgesamt freuten sich neun DSV-Masters bei nicht ganz einfachen Bedingungen über Medaillen im Freiwasser. Vor allem die Temperaturen um 30 Grad und das warme Wasser von bis zu 28 Grad machten den Teilnehmern das Leben schwer. Seit gestern schwimmen die Masters im Pool von Gwangju auf Strecken zwischen 50 und 800 Metern um gute Zeiten und Platzierungen. Die WM geht noch bis zum 18. August.

- Anzeige -

WM in Südkorea | DSV-Medaillen im Freiwasser

MEDAILLENAMEVEREINAKZEIT
GoldMichael PrüfertSG Dortmund5537:30,1
Lara KaufmannSG Ruhr2544:43,4
SilberPeter KalmarSG Hamburg-West851:21:34,5
Rainer FritscheBerliner TSC6543:00,2
Tanja Zewko-EngelsSV Bietigheim5547:41,1
BronzeIlona RadermacherSG Mönchengladbach5549:11,6
Ina ZieglerBerliner TSC5040:55,4
Oliver KuschBerliner TSC5036:56,9
Carla BeckmannWasserfreunde Bielefeld3543:51,2

- Anzeige -

Weiterführende Links Michael Prüfert schwimmt zu WM-Gold

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Kommentar verfassen