Technik und Ausdauer für Brust und Kraul

Abwechslung ist Trumpf, und in dieser Einheit können Sie sich über mangelnde Vielseitigkeit wirklich nicht beklagen. Insgesamt schwimmen Sie heute 2.000 Meter.

| 20. Mai 2019 | TRAINING

Gutes und schnelles Brustschwimmen ist technisch anspruchsvoll.

Gutes und schnelles Brustschwimmen ist technisch anspruchsvoll.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Beim Brust- und Kraulschwimmen ist die Körperlänge wichtig. Achten Sie bei Brust darauf, jeden Armzug mit gestreckten Armen vorn zu beenden und dort zu gleiten. Beim Kraulen kommt es darauf an, den Arm lang vorn einzutauchen und unter Wasser am Oberschenkel vorbei abzudrücken.

Einheit der Woche (2,0 km)

Distanz

Aufgabe

300 m

einschwimmen

4 x 25 m

Brustbeine mit Schwimmbrett, Pause: 25 s

4 x 50 m

Brust-Kombi, Pause: 25 s

4 x 100 m

Brust (25 m TÜ – 25 m GSA – 25 m vorn bis 5 zählen – 25 m zügiges Tempo), Pause: 35 s

100 m

Rückengleitschlag

4 x 100 m

Kraul (25 m TÜ – 25 m GSA – 25 m langer Zug – 25 m zügiges Tempo), Pause: 35 s

4 x 50 m

Kraul-Kombi, Pause: 25 s

4 x 25 m

Kraulbeine ohne Schwimmbrett, Pause: 25 s

200 m

ausschwimmen

Swipe me

SWIM-Coach Petra Wolfram führte unter anderem Steffen Deibler, Markus Deibler und Jacob Heidtmann zu Olympischen Spielen, internationalen Titeln und Weltrekorden. Beruflich ist sie im Bereich Training und Coaching tätig.