Ab 19. Mai
Im Langener Waldsee starten die Swimnights

Die “Swimnights” im Langener Waldsee bietet dieses Jahr wieder eine tolle Möglichkeit, das Schwimmtraining nach draußen zu verlagern.

Langener Waldsee
Nils Flieshardt Einmal im Jahr ist der Langener Waldsee Schauplatz des Ironman Frankfurt.

Vom 19. Mai an wird im Langener Waldsee wieder einmal wöchentlich im Freiwasser geschwommen und trainiert. Bis zum 11. August organisiert Neoprenhersteller Sailfish jeden Donnerstag im Strandbad des Sees die “Swimnights”. Der gemeinsame Start für alle Teilnehmer erfolgt um 19.05 Uhr. Dann kann auf den beiden Rundkursen (800 und 1.500 Meter) bis um 20:15 Uhr nach Herzenslust geschwommen werden.

- Anzeige -

Sailfish stellt während der Swimnights Neoprenanzüge zum Testen zur Verfügung. Außerdem informieren Mitarbeiter über das richtige An- und Ausziehen der Anzüge und geben Tipps für optimales Open-Water-Schwimmen. Die Teilnahme ist am günstigsten mit einer Saisonkarte für 40 Euro. Hinzu kommt der Eintritt ins Strandbad in Höhe von 6 Euro für Einzelpersonen.

Geschwommen wird jeden Donnerstag außer in der Woche vor dem Ironman Frankfurt (26. Juni). In jener Woche finden die Swimnights bereits am Dienstag, dem 21. Juni, statt. Alle Informationen gibt es der Event-Website.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren