Samstag, 25. Mai 2024

Zhang gewinnt erstes Olympiagold für Chinas Schwimmer

Frank Wechsel

Über 100 Meter Schmetterling gewann sie die Silbermedaille, über die doppelte Distanz krönte sich Yufei Zhang mit der Goldmedaille. Die Chinesin setzte sich schon auf den ersten 50 Metern an die Spitze und ließ sich die Führung nicht mehr nehmen. In 2:03,86 Minuten berührte die Athletin, die bei den Olympischen Spielen 2016 noch auf den sechsten Platz schwamm, gewann die erste Goldmedaille für die chinesischen Schwimmer in Tokio.

Silber und Bronze gingen in die USA. Hinter Zhang schwammen Regan Smith und Hali Flickinger das komplette Rennen nahezu nebeneinander, am Ende war Smith die Athletin, die sich im Endspurt gegen ihre Landsfrau durchsetzte und die Wand 0,35 Sekunden vor ihr berührte (Smith 2:05,30 Minuten, Flickinger 2:05,65 Minuten).

200 Meter Schmetterling, Frauen

29. Juli 2021
Tokyo Aquatics Centre
PlatzNameZeit
1Yufei Zhang (China)2:03,86
2Regan Smith (USA)2:05,30
3Hali Flickinger (USA)2:05,65
4Boglarka Kapas (Ungarn)2:06,53
5Svetlana Chimrova (ROC)2:07,70
6Liyan Yu (China)2:07,85
7Alys Margaret Thomas (Großbritannien)2:07,90
8Brianna Throssell (Australien)2:09,48
Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und selten beim Laufen.

Verwandte Artikel

Neueste Artikel