Zweiteiler von arena kombiniert Vorteile von Anzug und Jammer

"Keine Kompromisse mehr", verspricht arena mit dem neuen Carbon Duo. Erstmals präsentieren die Italiener einen zweiteiligen Wettkampfanzug für Frauen, der sich in Größe und Farbe individuell zusammenstellen lässt.

| 13. Juni 2019 | MATERIAL

Arenas Carbon Duo besteht aus zwei Teilen.

Arenas Carbon Duo besteht aus zwei Teilen.

Foto >arena

Jeder Körper ist anders, und jede Frau hat ihre individuellen Proportionen. Dennoch werden Rennanzüge üblicherweise in Einheitsgrößen gefertigt, wodurch viele Schwimmerinnen hinsichtlich Passform und Kompression Kompromisse eingehen müssen. Dabei ist es gerade im Wettkampf wichtig, sich mit seinem Material 100 Prozent wohl zu fühlen. Arena hat deshalb den Carbon Duo entwickelt. Das zum Patent angemeldete System besteht aus einem Oberteil und einer Hose, die in den verschiedenen Körperregionen für optimale Kompression sorgen sollen.

Individuelle Kompression

Ober- und Unterteil des Carbon Duo lassen sich in verschiedenen Größen (26 bis 38) individuell zusammenstellen. So ist es beispielsweise möglich, das Oberteil in arena-Größe 30 und die Hose in 28 zu bestellen. Dazu lassen sich auch die Farben frei kombinieren. Für die Hose verwendet arena ein spezielles Gewebe mit einem Karbon-Gitter, das in den entscheidenden Bereichen für eine hohe Kompression und Unterstützung der richtigen Hüftposition im Wasser sorgen soll. Das leichte Gewebe des Oberteils hat horizontal verlaufende Bänder aus Karbonfaser, wodurch maximale Bewegungsfreiheit erzielt werden soll.

Laut arena sind beide Teile so gut aufeinander abgestimmt, dass sie das Gefühl vermitteln, ein einteiliger Anzug zu sein. Carbon Duo wurde von der FINA genehmigt, wenn Oberteil und Hose zusammengetragen werden. Beide Teile kosten auf der arena-Website derzeit jeweils 210 Euro.

Verschiedene Farben sorgen für den besonderen Look.

Verschiedene Farben sorgen für den besonderen Look.

Foto >arena