WM, EM und Olympia
Die Schwimm-Highlights der kommenden Jahre

Der internationale Wettkampfkalender für die kommenden Jahre ist prall gefüllt. Erstmals finden 2024 Weltmeisterschaften in einem olympischen Jahr statt.

WM-Pool von 2015 in Kasan
Frank Wechsel / spomedis

In den kommenden Jahren ist der internationale Schwimmkalender so voll gepackt wie nie, in vier aufeinanderfolgenden Jahren werden Weltmeisterschaften stattfinden. Die eigentlich schon für 2021 geplanten Weltmeisterschaften im japanischen Fukuoka wurden um ein weiteres Jahr in den Juli 2023 verschoben. Kurz nach der Verschiebung verkündete der Weltverband Fina, dass es 2022 doch noch internationale Titelkämpfe geben soll. Die Wettkämpfe sollen ab dem 18. Juni in Budapest stattfinden. Die ursprünglich für 2023 geplante WM in Doha soll nun im Januar 2024 folgen, später im Jahr stehen dann die Olympischen Spiele in Paris im Kalender. Damit wird es 2024 erstmals eine WM in einem olympischen Jahr geben. Mit den Europameisterschaften und den Titelkämpfen auf der Kurzbahn, die ebenfalls im Wettkampfkalender stehen, wird die Schwimmelite in den kommenden Jahren häufig aufeinander treffen.

- Anzeige -

Internationale Schwimm-Highlights

Stand: 09.02.2022
DatumWettkampfOrt
18. Juni bis 3. Juli 2022WeltmeisterschaftenBudapest, Ungarn
11. August bis 21. August 2022EuropameisterschaftenRom, Italien
17. Dezember bis 22. Dezember 2022Kurzbahn-WeltmeisterschaftenKasan, Russland
14. Juli bis 30. Juli 2023WeltmeisterschaftenFukuoka, Japan
2023Kurzbahn EMRom, Italien
Januar 2024WeltmeisterschaftenDoha, Quatar
26. Juli bis 11. August 2024Olympische SpieleParis, Frankreich
2024EuropameisterschaftenKasan, Russland
2024Kurzbahn-WeltmeisterschaftenBudapest, Ungarn
2025WeltmeisterschaftenKasan, Russland
2027WeltmeisterschaftenBudapest, Ungarn

Bei dieser Fülle von Meisterschaften könnte es möglicherweise zu Terminkonflikten mit anderen Wettkampfserien kommen. Neben dem Weltcup der Fina, der traditionell im Herbst stattfindet und mehrere Stationen umfasst, möchten auch die Organisatoren der International Swimming League (ISL) ihre Saison ausweiten. Insgesamt sollen zwischen Juni und Dezember 24 Matches stattfinden.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren