Samstag, 18. Mai 2024

Athletik-Klassiker fürs Wohnzimmer

Beim Schwimmen denken viele Sportler zuerst an die Ausdauer. Die Kraft wird als leistungslimitierender Faktor gern unterschätzt. Dabei ist ein athletischer Körperbau nicht nur für die Vortriebswirkung der Arme von Vorteil. Durchtrainierte Sportler liegen oft stabiler und damit widerstandsärmer im Wasser. Neben der schwimmspezifischen Kraft, die Sie zum Beispiel durch Zugseiltraining verbessern können, sind allgemeine Kraftfähigkeiten gefragt.

Das heutige Athletiktraining lässt sich in Coronazeiten gut im Wohnzimmer erledigen. Am besten legen Sie sich eine Gymnastikmatte unter. In der Hauptserie absolvieren Sie vier klassische Übungen über jeweils 30 Sekunden mit kurzer 10-Sekunden-Pause zwischen den Übungen. Nach drei Durchgängen lassen Sie 30 Burpees folgen.

Einheit der Woche | Athletik

DauerÜbung
3 minWarm-up (Arme schwingen, hüpfen, Laufen auf der Stelle, Hampelmänner)
3 Durchgänge30 s Unterarmstütz
10 s Pause
30 s Crunches
10 s Pause
30 s Liegestütz
10 s Pause
30 s Kniebeugen
60 s Serienpause
3 Wiederholungen10 Burpees
30 s Pause
3 minCool-down: lockern und dehnen
Peter Jacob
Peter Jacob
Mit sechs hieß es für den kleinen Peter schwimmen lernen - falls er mal ins Wasser fällt. Inzwischen ist er groß und schwimmt immer noch jede Woche. Mal mehr, mal weniger, meistens drinnen und manchmal draußen. Und immer mit viel Spaß und Leidenschaft.

Verwandte Artikel

Neueste Artikel