Tokio 2020 | Olympia-Schwimmstadion eröffnet

Ob in neun Monaten die Olympischen Spiele in Tokio stattfinden – und wenn ja, mit wie vielen Zuschauern – steht in den Sternen. Das Schwimmstadion wurde nun jedenfalls eröffnet.

Das Schwimmstadion für die Olympischen Spiele 2020, die coronabedingt erst im Jahr 2021 stattfinden sollen, ist eröffnet. Auch die Fertigstellung des “Olympic Aquatics Centre” hatte sich durch die Pandemie verzögert.

Tokyo Bauarbeiten am Olympic Aquatics Center (Aufnahme aus dem Juli 2019)

- Anzeige -

Im Schwimmstadion, das 15.000 Zuschauer fasst und dessen Bau fast eine halbe Milliarde Euro gekostet hat, sollen vom 24. Juli bis 1. August die Schwimmwettbewerbe stattfinden. Die Besonderheit der Wettkämpfe ist, dass die Vorläufe am Abend und die Halbfinals und Finals am Morgen ausgetragen werden, da dieses Schema besser in das Programm der wichtigsten Fernsehsender (vor allem in den USA) passt. Zuletzt hatte es diese Abläufe bei den Spielen 2008 in Peking gegeben.

Tokyo 2020 Tokyo Aquatics Centre

Auch die Entscheidungen im Wasserspringen (25. Juli bis 7. August) und Synchronschwimmen (2. bis 7. August) finden in diesem Stadion statt.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren