EM-Finale für Ole Braunschweig
Florian Wellbrock verzichtet aufs Finale

Florian Wellbrock verzichtet in Kasan auf einen Finalstart über 400 Meter Freistil. Über die kurzen 50 Meter Rücken schwimmt Ole Braunschweig ins Finale.

Frank Wechsel Ole Braunschweig schwimmt in Kasan ins Finale über 50 Meter Rücken. (Archivbild)

Im ersten Finalabschnitt der Kurzbahn-Europameisterschaften hat Freiwasser-Olympiasieger Florian Wellbrock Start im Finale über 400 Meter Freistil zurückgezogen. Am Morgen hatte sich der Magdeburger in 3:41,09 Minuten mit der viertschnellsten Zeit für den Endlauf am Abend qualifiziert. Jedoch entschied der 24-Jährige, seinen Fokus auf den Vorlauf über 1.500 Meter Freistil am Mittwoch zu legen.

- Anzeige -

“Über die 400 Meter Freistil konnte ich im Vorlauf eine persönliche Saison-Bestleistung abrufen. Da ich mich aber auf die 1.500 Meter fokussieren möchte und weiß, dass ich mich im Finale über die 400 Meter nicht mehr steigern werde, habe ich das Finale abgesagt”, sagte Wellbrock vor dem Finale. Die Goldmedaille über diese Strecke ging in 3:38,33 Minuten an den Niederländer Luc Kroon, der die beiden Italiener Matteo Ciampi (3:38,58 Minuten) und Marco de Tullio (3:38,80 Minuten) auf die Plätze zwei und drei verwies. Titelverteidiger Henrik Christiansen belegte in 3:39,42 Minuten den vierten Platz.

Braunschweig schwimmt ins Finale

Der einzige deutsche Starter am Dienstagnachmittag war Ole Braunschweig. Über 50 Meter Rücken steigerte er seine Zeit aus dem Vorlauf um 34 Hundertstel auf 23,38 Sekunden und zog damit als Siebter in das morgige Finale ein. Schnellster Schwimmer im Halbfinale war Langbahn-Weltrekordhalter Kliment Kolesnikov in 22,57 Sekunden. Ebenfalls im Finale am Mittwoch dabei ist Isabel Gose. Über 800 Meter Freistil schwamm die 19-Jährige in den Vorläufen am Morgen in 8:16:92 Minuten auf den dritten Platz.

Die Europameister von Dienstag:

- Anzeige -

400 Meter Lagen Frauen: Viktoria Zeynep Gunes (TUR) 4:30,45
400 Meter Freistil Männer: Luc Kroon (NED) 3:38,33
4 x 50 Meter Freistil Frauen: Russland 1:34,92
4 x 50 Meter Freistil Männer: Niederlande 1:22,89

Weiter geht es bei den Kurzbahn-Europameisterschaften morgen um 8:00 Uhr deutscher Zeit. Hier gibt es die Links zum Livestream und zu den Ergebnissen.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren