Trotz hoher Inzidenzen
DMSJ-Bundesfinale soll stattfinden

Das DMSJ-Finale Ende Januar soll stattfinden. Und das, obwohl Wuppertal die höchste Inzidenz in Nordrhein-Westfalen hat.

Rückenstart
Frank Wechsel / spomedis Der Staffel-Wettkampf DMSJ soll Ende Januar in Wuppertal ausgetragen werden.

Nachdem die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften vergangene Woche abgesagt wurden, erhalten die Jugendlichen zwischen zehn und 17 Jahren dennoch die Möglichkeit, ihre Mannschaftsmeister zu küren. Am 29. und 30. Januar soll das Staffel-Finale der DMSJ wie geplant in der Schwimmoper Wuppertal stattfinden, und das, obwohl die Stadt mit 842,2 die aktuell höchste 7-Tage-Inzidenz in Nordrhein-Westfalen hat. “Alle behördlichen Auflagen können zur Freude der Abteilung Wettkampfsport Schwimmen im DSV erfüllt werden”, liest man dazu beim Deutschen Schwimm-Verband.

- Anzeige -

400 Jugendliche am Start

Der große Tribünenbereich der Schwimmoper lasse genügend Abstand zwischen den Beteiligten zu. Aktuell rechnet der Ausrichter mit rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. “Die Bestimmungen in NRW lassen die Durchführung mit unserem Hygienekonzept weiterhin zu, die Aktiven bewegen sich als Schülerinnen und Schüler ohnehin in einem aufwendigen Testsystem”, sagt Simone Osygus, Geschäftsführerin des ausrichtenden Vereins Bayer Wuppertal. “Die Kinder und Jugendlichen haben unter den Einschränkungen durch die Pandemie bislang am meisten zu leiden, daher werden wir alles unternehmen, ihnen dieses Event auch zu ermöglichen.”

Je sechs Mannschaften sind in den vier Altersklassen zugelassen, für die C- und D-Jugend wurden die Startfelder auf 12 Teams erhöht. Wie in den Vorjahren entschied die Gesamtzeiten der Mannschaften bei den Landesentscheiden über die Qualifikation zum Bundesfinale. Während sich jetzt also einige Schwimmerinnen und Schwimmer auf einen Start beim Bundesfinale freuen dürfen, wird bei anderen der Frust noch einmal steigen. Denn coronabedingt konnte nicht überall in Deutschland eine Vorrunde stattfinden, die Final-Qualifikation war damit für viele Vereine ausgeschlossen.

Qualifikanten DMSJ-Finale

- Anzeige -

D-Jugend weiblichD-Jugend männlichC-Jugend weiblichC-Jugend männlichB-Jugend weiblichB-Jugend männlichA-Jugend weiblichA-Jugend männlich
SG Essen ISG FrankfurtSC ChemnitzSC RegensburgSG DortmundBerliner TSCSV Schwäbisch GmündSG Essen I
SG Dortmund ISG MittelfrankenSV HalleSC MagdeburgSG EssenSSG Saar Max RitterSG EssenBerliner TSC
SG MittelfrankenAqua BerlinSV CannstattSG EssenSC MagdeburgSC MagdeburgSV Nikar HeidelbergSG Neuss
SC WiesbadenSG Schwimmen MünsterTB 1888 ErlangenDresdener SC 1898SSG Leipzig e.V.Potsdamer SVSSG Leipzig e.V.SC Chemnitz
SG FrankfurtSV Nikar Heidelberg ISG Schwimmen MünsterSG Bayer ISG Gladbeck/RecklinghausenSG EssenTPSK 1925 e.V.SC Magdeburg
Hofheimer SCSCW EschbornSG EssenSG MittelfrankenSC ChemnitzSV CannstattSC MagdeburgSV Nikar Heidelberg
SSG Saar Max RitterSC WiesbadenSSG Leipzig e.V.SC Wiesbaden
SC MagdeburgTPSK 1925 e.V.SG MittelfrankenSSG Leipzig
Wasserfreunde Spandau 04 e.V.SV HalleSGR KarlsruheSG Neuss I
SG Essen IISG EssenSSG Saar Max RitterTB 1888 Erlangen
SSG LeipzigWasserfreunde Spandau 04 e.V.SG Schöneberg, Berlin e.V.SG Schöneberg, Berlin e.V.
SC RegensburgDSW 1912 DarmstadtSG Bayer ISG Frankfurt

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren