Montag, 22. April 2024

SWIM 100×100 | Schwimmen in der Dresdner Dauerschleife

Dresden, die wunderschöne Hauptstadt Sachsens, hat nicht nur jede Menge Wasser in der Elbe, sondern auch im Schwimmsportkomplex Freiberger Platz. Auf der dortigen 50-Meter-Bahn ließen sich zahlreiche Schwimmerinnen und Schwimmer den Kult-Zehner über 100×100 Meter nicht entgehen lassen.

Die SWIM 100×100 in Dresden sind eingetütet. Im Schwimmsportkomplex Freiberger Platz spulten unsere Heldinnen und Helden am Samstag ihr toughes Programm ab. Hunderter um Hunderter wurde auf der 50-Meter-Bahn hinter sich gebracht. Am Ende, nach dem letzten gemeinsamen Durchgang, lagen sich viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer glücklich in den Armen.

(Klicke auf eins der Bilder für eine große Ansicht)

Neben Schwimm-Enthusiasten, ehemaligen Leistungsschwimmerinnen und Leistungsschwimmern sowie Triatleten waren in Dresden viele junge Sportlerinnen und Sportler mit von der Partie. Eine besondere Erwähnung verdienen in dieser Hinsicht Milene Müller und Matthäus Haberkorn (beide 11 Jahre alt), die die SWIM 100×100 als 2er-Staffel auf 2:15 Minuten absolvierten und dabei auf ihrer Bahn oftmals das Tempo vorgaben. Von ihrem Schwimmverein, den Dresdner Delphinen, gab es dafür neben der obligatorischen SWIM-Medaille einen wohlverdienten Extra-Pokal.

Unsere SWIM 100×100 sind kein Event für Schwimmanfänger, schließlich stehen in der Summe nach getaner Arbeit stolze zehn Kilometer auf Habenseite. Das ist kein Pappenstiel. Gesucht sind Schwimmsportfreunde, die Lust haben, sich an einem Abend im Becken so richtig auszupowern. Was man schwimmt, entscheidet jeder selbst. In Dresden sah man neben sehr viel Kraul auch wieder andere Schwimmarten wie etwa Schmetterling, Brust oder Lagen. Wichtig ist nur, dass ihr den Abgang von 2:00 oder 2:15 Minuten pro Hunderter so lange wie möglich einhaltet und im besten Fall noch etwas Pause bleibt. Wer das Schwimmen mit Abgangszeit ausprobieren möchte, findet hier das passende Trainingsprogramm.

Die SWIM 100×100 gehen weiter

Du bist auf den Geschmack gekommen und möchtest dich selbst der Herausforderung stellen? Dann kannst du dich hier über alle Termine und den genauen Ablauf informieren. Als Nächstes steht die Kult-Einheit übrigens schon am 6. April in der Hamburger Alsterschwimmhalle auf dem Programm. Are you tough enough?

Diese Heldinnen und Helden haben die SWIM 100×100 in Dresden erfolgreich absolviert.

Solo

Matthias Ehrhardt, Ines Findeklee, Christian Finsel, Vinzent Gäbler, Marcel Glaser, Anna Graff, Lisa Graff, Clemens Gühmann, Lieselotte Hampel, Antje Hampel, Johannes  Hartmann, Floria Heidenreich, Ronny Hultsch, Matthias Kassner, Christel Christoph Kovac-Horlbeck, Rene Kreibich, Michael Lemke, Marleen Matthes, Hannah Matthes Hans-Joachim Mihr, Daniel Müller, Niemczyk Niemczyk, Robert Nikol, Kerstin Pickrodt, Dirk Püschmann, Christian Rauth, Cedric Sasse, Jens Scheubner, Markus Schubert, Martin Schulz, Nadine Schymski, Annika Tittelbach-Helmrich, Maria Wolf

Staffel
Markus Bittner, Christian Bräutigam, Jonas Breidenstein Lana Brykczynski, Andrea Buntrock, Ralf Christoph, Grit Dörr, Felix Dörr, Benedikt Dreschmann, Andrea Enke, Rita Gellrich, Jens Gemeinhardt, Saskia Gerbert, Mario Graff, Matthäus Haberkorn, Uwe Herrbruck, Marcel Hofmann, Livia Keusch, Torsten Keusch, Jonas Kleinke, Guido Körsten, Helena Körsten, Stella Krauße, Marco Küblbek, Magnus Küblbek, Kai-Uwe Lehman, John Lienert, Marie Lienert, Jean-Paul Ludwig, Sarah Matern, Milene Müller, Frederic Nehrettig, Lea Otto, Victoria Putzke, Tabea Sasse, Uwe Schmidt, Heike Schmidt, Antonia Ulbricht, Hannes Vogel, Celine Werner, Stefan Wernitz, Alina Zimmermann


Peter Jacob
Peter Jacob
Mit sechs hieß es für den kleinen Peter schwimmen lernen - falls er mal ins Wasser fällt. Inzwischen ist er groß und schwimmt immer noch jede Woche. Mal mehr, mal weniger, meistens drinnen und manchmal draußen. Und immer mit viel Spaß und Leidenschaft.

Verwandte Artikel

- Anzeige -

Letzte Artikel