Sonntag, 3. März 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ötillö goes Canada – Neuer Swimrun in Deutschland nicht ausgeschlossen

Ötillö hat seinen Rennkalender für 2024 vorgestellt. Neu im Programm sind mehrere Swimruns in Übersee. Auch in Deutschland könnte in naher Zukunft wieder ein Event stattfinden.

Akuna (Ötillö) Bei den meisten Swimruns wird in 2er-Teams gelaufen und geschwommen.

Zehn Swimruns in Nordamerika und Europa stehen dieses Jahr im Rennkalender von Ötillö. Der Premium-Rennanbieter, der seinen Sitz aus Schweden in die Schweiz verlegt hat, setzt dabei seinen Expansionskurs fort. Vier neue US-Events wurden letztes Jahr präsentiert. Jetzt wurde bekannt, dass auch im kanadischen Whistler ein Ötillö-Swimrun stattfinden wird. Terminiert ist das Rennen über 40,3 Kilometer, davon 7,5 Kilometer Schwimmen und 32,8 Kilometer Laufen, für den 7. Juli. Neben dem Hauptrennen der World Series stehen in der Olympiastadt von 2010 auch kürzere Distanzen auf dem Programm.

Beim Outdoorsport Swimrun wird über die gesamte Distanz mehrfach zwischen Schwimmen und Laufen hin und her gewechselt. Über ein Punktesystem können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Ötillö World Championships in Schweden qualifizieren. Das Rennen über rund 70 Kilometer durch den Stockholmer Schärengarten ist ein Naturerlebnis und gilt als eines der härtesten Ein-Tages-Events der Welt.

Ötillö World Series 2024

DatumEventLandDistanz
8. JuniUtöSchweden32,7 km
29. JuniEngadinSchweiz43,4 km
7. JuliWhistlerKanada40,3 km
3. AugustGöteborgSchweden33,3 km
11. AugustCasco Bay (Maine)USA37,5 km
25. AugustMackinac Island (Michigan)USA26,2 km
2. SeptemberSwimrun-WM Schweden69,8 km
15. SeptemberOrcas Island (Washington)USA40,4 km
12. OktoberCannesFrankreich40,8 km
3. NovemberAustin (Texas)USA25,0 km

Ötillö-Comeback in Deutschland möglich

Auch in Deutschland könnte in naher Zukunft wieder ein Ötillö-Swimrun stattfinden. Auf Anfrage von SWIM.DE heißt es dazu: “Wir möchten sehr gerne wieder mit einem Ötillö-Rennen nach Deutschland kommen und arbeiten an ein paar Optionen.” Mehr wolle man zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen.

Der Ötillö 1000 Lakes in Rheinsberg (Brandenburg) hatte 2016 für einen kleinen Swimrun-Boom in Deutschland gesorgt. Begeisterte Swimrunner organisierten in den Folgejahren eigene Rennen, die zum Teil bis heute bestehen. Viermal wurde beim Ötillö 1000 Lakes in der Mecklenburgischen Seenplatte geschwommen und gelaufen, doch dann war 2019 plötzlich Schluss. Danach war das Rennen Jahr für Jahr weiter im Saisonkalender auf der Ötillö-Website zu finden, allerdings ohne Datum. Ein endgültiges Aus wurde bisher nicht verkündet.

Peter Jacob
Peter Jacob
Mit sechs hieß es für den kleinen Peter schwimmen lernen - falls er mal ins Wasser fällt. Inzwischen ist er groß und schwimmt immer noch jede Woche. Mal mehr, mal weniger, meistens drinnen und manchmal draußen. Und immer mit viel Spaß und Leidenschaft.

Verwandte Artikel

- Anzeige -

Letzte Artikel