Donnerstag, 23. Mai 2024

Ende November | Verband organisiert Kurzbahn-EM für Masters

Der Wettkampfkalender bekommt Zuwachs. Für die Masters sollen Ende November auf Madeira Europameisterschaften auf der Kurzbahn stattfinden.

DSV Masters

Zum ersten Mal in der Geschichte des europäischen Schwimmverbands LEN soll es in diesem Jahr europäische Titelkämpfe für Masters auf der kurzen 25-Meter-Bahn geben. „Ende November“, schreibt der Deutsche Schwimm-Verband auf seiner Homepage, werden die Wettkämpfe auf Madeira stattfinden. Weitere Infos sollen folgen.

Ein genaueres Datum nennt der DSV in seiner Meldung nicht, auch im Kalender der LEN ist die Veranstaltung nicht aufgeführt. In einem vorher beim DSV veröffentlichten Info Booklet steht, dass die Wettkämpfe vom 19. bis 25. November stattfinden sollen, der DSV hat das Dokument wieder von seiner Seite entfernt.

Wettkampfprogramm im Becken und Freiwasser

Auf dem Programm stehen, laut Info Booklet, alle Strecken über 50, 100 und 200 Meter, außerdem 400 und 800 Meter Freistil. 400 Meter Lagen werden nicht angeboten. Staffeln gibt es jeweils 4 x 50 Meter Freistil und Lagen, jeweils für Frauen, Männer und gemischte Mannschaften. Zusätzlich zu den Wettkämpfen im Becken finden auf Madeira außerdem Rennen im Freiwasser über 1,5 und drei Kilometer statt.

Die portugiesische Inselgruppe hat bereits einige Erfahrung in der Ausrichtung internationaler Schwimmwettkämpfe. 2020 und 2022 fanden in Funchal die Para-Weltmeisterschaften statt, außerdem war die Hauptstadt der autonomen Region schon Gastgeberin von Wasserball-Welt- und Europameisterschaften und der JEM im Synchronschwimmen.

Terminprobleme für deutsche Masters

Laut Info Booklet endet die Registrierungsfrist für die Wettkämpfe bereits am 30. September, bis dahin müssen auch die Unterkünfte für die Veranstaltung über die LEN gebucht werden. Für deutsche Masters dürfte die Reise nach Madeira zu spontan sein, außerdem liegen die Wettkämpfe nur wenige Tage vor den deutschen Meisterschaften der Masters auf der Kurzbahn, die traditionell den Abschluss des Masters-Jahres bieten. Und auch andere Großevents werfen ihre Schatten bereits voraus, die Masters-Weltmeisterschaften 2024 stehen vom 23. Februar bis zum 3. März im Kalender.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und selten beim Laufen.

Verwandte Artikel

Neueste Artikel