Sonntag, 3. März 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alles zum Thema:

100 Meter Rücken

Italiener Thomas Ceccon schwimmt Weltrekord

Weltrekord über 100 Meter Rücken: Im WM-Finale steigerte Thomas Ceccon aus Italien seine Bestzeit um mehr als eine halbe Sekunde und war damit schneller als jeder Mensch vor ihm.

McKeown vor Masse und Smith

Weltrekordhalterin Kaylee McKeown setzte sich über 100 Meter Rücken gegen ihre Konkurrentinnen durch. Bei den Männern gab es einen russischen Doppelsieg.

Als Ersatzmann auf Platz 13 bei Olympia

Marek Ulrich hat den Sprung ins Finale über 100 Meter Rücken nicht geschafft, Grund zu jubeln hatte er trotzdem. Der Leipziger verbesserte seine Bestzeit um zwei Zehntel.

Gold mit Weltrekord durch unbekannte Kanadierin

In Rio holte Kylie Masse über 100 Meter Rücken Bronze, dass die Kanadierin ein Jahr später mit Weltrekord WM-Gold holen würde, hatten wohl nur wenige erwartet.

Glania nicht zufrieden mit Platz zwölf

Der Frankfurter Jan-Philip Glania ist im olympischen Halbfinale über 100 Meter Rücken ausgeschieden. Der deutsche Meister hatte sich mehr ausgerechnet.
- Anzeige -

Letzte Artikel