Material:
8 neue Schwimmuhren im Praxistest

Schwimmuhren haben den Sprung ins Wasser geschafft. Die kleinen Computer fürs Handgelenk lassen kaum noch Wünsche offen. SWIM hat acht Modelle getestet.

Sportuhren sind wahre Technikwunder und liegen auch bei Schwimmern voll im Trend. Denn die kleinen Computer sind mehr als reine Spielerei, sie bieten eine Vielzahl an Funktionen wie Informationen über Zugfrequenz, Effizienz und Schwimmtechnik, die nützlich fürs Training sind. Dank GPS sowie 3D-Beschleunigungs- und Bewegungssensoren wird jeder Meter und jeder Armzug exakt vermessen. Per Bluetooth gelangen die Daten nach dem Training ruckzuck auf dem Smartphone und werden in Tabellen und bunten Grafiken angezeigt. Natürlich lässt sich das Training auch blitzschnell in sozialen Netzwerken mit Freunden teilen.

Für unseren großen Praxistest, den Sie vollständig in SWIM 21 lesen, haben wir acht aktuelle Modelle auf Herz und Nieren geprüft: Welche Funktionen lohnen sich besonders für Schwimmer? Wie genau messen die Uhren im direkten Vergleich? Wie schneiden günstige Modelle im Vergleich zu teuren Uhren ab?

- Anzeige -

Schwachpunkt Pulsmessung

Während uns einige Uhren wegen ihrer Präzision verblüfften, offenbarten sich im Test auch Schwachpunkte. So ist die Pulsmessung im Wasser noch immer nicht so ausgereift wie es beispielsweise Läufer gewohnt sind. Nur wenige Uhren sind überhaupt in der Lage, den aktuellen Puls anzuzeigen. Manche speichern die Daten zunächst im Brustgurt und übertragen sie nach dem Training auf die Uhr. Ein anderes Problem ist die Fehleranfälligkeit bei der Distanzmessung. Zwar erkennen alle Uhren eine sauber geschwommene Bahn ohne Probleme. Wird jedoch in der Mitte die Lage gewechselt, Technikübungen oder Beine geschwommen, wird es mit der exakten Aufzeichnung heikel.

Diese Uhren haben wir getestet:

Garmin Forerunner 735 XT

- Anzeige -

Typ: Multisportuhr
Gewicht: 40 g
Preis: 449,99 Euro (ohne Brustgurt)

Garmin Forerunner 735 XT
Hersteller

Moov Now

Typ: Fitnesstrcker
Gewicht: 6 g
Preis: 79,99 Euro

Moov Now
Hersteller

Finis Swimsense

Typ: Schwimmtracker
Gewicht: 55 g
Preis: 189,- Euro

Finis Swimsense
Hersteller

Polar V800

Typ: Multisportuhr
Gewicht: 79 g
Preis: 449,95 Euro

Polar V800
Hersteller

Poolmate 2

Typ: Schwimmuhr
Gewicht: 41 g
Preis: 99,95 Euro

Poolmate 2
Hersteller

Suunto Ambit 3 Sport

Typ: Multisportuhr
Gewicht: 80 g
Preis: 229,- Euro

Suunto Ambit 3 Sport
Hersteller

Garmin Swim

Typ: Schwimmuhr
Gewicht: 40 g
Preis: 149,- Euro

Garmin Swim
Hersteller

Swimmo

Typ: Schwimmuhr
Gewicht: 55 g
Preis: 189,- Euro

Swimmo
Hersteller

Alle Details zu den Testergebnissen und unsere Meinung dazu lesen Sie in der SWIM 21, die Sie aktuell am Kiosk oder versandkostenfrei bei uns im Shop erhalten.

Weiterführende Links SWIM 21 ohne Versandkosten bestellen Alle Infos zur aktuellen Ausgabe von SWIM

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Kommentar verfassen