Vier Bestmarken in einem Rennen
Weltrekord mit 99 Jahren

Dass man auch im hohen Alter noch erfolgreich schwimmen kann, bewies Willard Lamb mit vier Weltrekorden in einem einzigen Rennen.

Facebook

Der US-Amerikaner Willard Lamb feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag und schwimmt immer noch Wettkämpfe. Bei den US Masters Swimming Summer Nationals, die zurzeit in Richmond, Virginia stattfinden schlug er über 1.500 Meter nach 42:30,00 Minuten an, im Ziel wurde er mit Standing Ovations empfangen. Weltweit ist bisher kein Schwimmer in dieser Altersklasse jemals erfolgreich über die längste Strecke im Becken angetreten – Weltrekord für Lamb, der seit diesem Jahr in der Altersklasse 100-104 antritt.

- Anzeige -

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Zusätzlich zu seinem Rekord über die Gesamtstrecke sicherte sich der US-Amerikaner auch mit seinen Zwischenzeiten weitere Bestmarken. Über 200 Meter (5:18:86 Minuten), 400 Meter (10:55,25 Minuten) und 800 Meter Freistil (22:15,67 Minuten) stellte er quasi im Vorbeischwimmen ebenfalls Weltrekorde auf.

Lamb ist im Schwimmsport kein Unbekannter, 2019 wurde er in die Masters Swimming Hall of Fame aufgenommen. In der Altersklasse 95 – 99 hält er aktuell acht Weltrekorde, in seiner neuen Altersklasse darf er außerdem die Bestleistungen über 100 und 200 Meter Rücken sein Eigen nennen. “Ich schwimme jeden Tag eine Meile”, sagte er 2019. “Das hält mich für längere Distanzen fit.”

- Anzeige -

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit fast 100 Jahren startet Willard Lamb bei Wettkämpfen.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren