"The Masked Singer"
Ex-Schwimmstar ist das rosa Einhorn

Wer hätte das gedacht: das rosa Einhorn aus der Show “The Masked Singer” ist ein ehemals sehr erfolgreiche Schwimmerin.

Das Einhorn ist enthüllt, und unter dem riesigen rosa Kostüm steckte keine geringere als Franziska van Almsick. Der Ex-Schwimmstar trat bei der Pro-Sieben-Show “The Masked Singer” mit einer Version von “Lean on Me” von Bill Withers auf. Da das Einhorn nach der Performance von den Zuschauern jedoch weniger Anrufe erhielt als die anderen maskierten Stars, musste es sich am Ende der Show enthüllen: Als das Gesicht von van Almsick zum Vorschein kam, war die Überraschung groß. Lediglich der Sänger Rea Garvey hatte aus der Jury zuvor auf die Ex-Weltrekordlerin getippt.

ProSieben/Willi Weber Das Einhorn bei seinem Auftritt in der Show.

- Anzeige -

“Ich singe eigentlich nur unter der Dusche”

“Ich habe mir so ins Hemd gemacht. Ich glaube, es gab für mich noch nie so eine große Herausforderung”, sagte van Almsick nach ihrer Enthüllung. “Ich singe ja eigentlich nur unter der Dusche oder wenn ich etwas getrunken habe.” Die zehnfache Medaillengewinnerin bei Olympischen Spielen hatte es bis in die zweite Runde der erfolgreichen Show geschafft. Vor einer Woche war ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein in einem Schweinskostüm ausgeschieden.

In der Jury saßen neben Garvey Moderatorin Ruth Moschner und Smudo von den Fantastischen Vier. während Smudo mit seinen Tipps, Enie van de Meiklokjes oder Bibi von Bibis Beauty-Palace, völlig daneben lag, dachte Moschner immerhin in die richtige Richtung. Sie vermutete zunächst, dass Britta Steffen unter dem Einhornkostüm stecken könnte, änderte dann aber ihren Tipp auf Viktoria Swarovski. Garvey profitierte wohl davon, van Almsick privat zu kennen. “Bei deinem Geburtstag habe ich dich einmal singen gehört”, verriet er.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren