Samstag, 25. Mai 2024

André Wiersig startet Helgoland-Abenteuer

Dennis Daletzki Fast 50 Kilometer will André Wiersig durch die Nordsee schwimmen.

Am Wochenende schwamm André Wiersig noch beim Kieler Lighthouse Swim 14 Kilometer, von heute Abend an erwartet den Extremschwimmer eine ungleich größere Herausforderung. Um 23.45 Uhr will der Paderborner am Strand von Sankt Peter-Ording ins Wasser gehen und als erster Mensch bis nach Helgoland schwimmen. 48,5 Kilometer beträgt die Distanz durch die zurzeit etwa 16 Grad kalte Nordsee. „Ich bin in guter körperlicher Verfassung und freue mich, die Nordsee hautnah und intensiv zu erleben“, sagt Wiersig, der 2019 als erster deutscher Athlet die Ocean’s Seven vollendete und nur mit Badehose, Badekappe und Schwimmbrille schwimmen wird.

Der späte Start kurz vor Mitternacht ist kein Zufall. „Die Startzeit liegt 90 Minuten vor dem Höhepunkt der Flut, dann kommt das Wasser zur Ruhe“, erklärt Wiersig. Begleitet wird der 49-Jährige von seinem Schwager Jürgen Peters, der ihn aus dem Kajak heraus mit hochkalorischer Nahrung versorgen und den optimalen Kurs zur roten Felseninsel vorgeben soll. Die beiden bildeten schon bei den Abenteuern der Ocean’s Seven ein erfolgreiches Gespann. Wie lange er bis nach Helgoland brauchen werde, wisse er nicht, sagt Wiersig. „Es kann Phasen geben, in denen ich wegen der Strömungen auf der Stelle schwimmen muss.“

Das Schwimmen kann hier im Live-Tracker verfolgt werden.

Peter Jacob
Peter Jacob
Mit sechs hieß es für den kleinen Peter schwimmen lernen - falls er mal ins Wasser fällt. Inzwischen ist er groß und schwimmt immer noch jede Woche. Mal mehr, mal weniger, meistens drinnen und manchmal draußen. Und immer mit viel Spaß und Leidenschaft.

Verwandte Artikel

Neueste Artikel