8 Medaillen:
Die unglaubliche WM-Bilanz von Caeleb Dressel

Mit sechsmal Gold und zweimal Silber sorgte Caeleb Dressel zwar nicht für einen neuen WM-Rekord, die Ausbeute des Sprinters aus Florida ist trotzdem beeindruckend.

In Gwangju gewann Caeleb Dressel insgesamt acht Medaillen. Ein neuer Rekord scheiterte nur, weil die USA im letzten Rennen der WM, den 4 x 100 Meter Lagen, patzten und trotz Vorsprungs nicht gewannen. Damit steht die Bestmarke bei einer WM weiter bei sieben Goldmedaillen. So viele Plaketten räumte Dressel vor zwei Jahren in Budapest ab, als er die Marke von Michael Phelps aus dem Jahr 2007 ausglich. Erschreckend für die Konkurrenz mit Blick auf Olympia: Dressel schwamm in Gwangju jede Einzelstrecken schneller als in Budapest.

Dressel profitiert natürlich davon, dass die FINA in den vergangenen Jahren neue Strecken ins WM-Programm aufgenommen hat, die es zu Phelps-Zeiten noch nicht gab. So ermöglichen die Mixedstaffeln über 4 x 100 Meter Lagen und 4 x 100 Meter Freistil den Sprintern zusätzliche Einsätze.

- Anzeige -

Caeleb Dressel | WM-Bilanzen

STRECKE2019ZEIT2017ZEIT
50 m FreistilGold21,04 sGold21,15 s
100 m FreistilGold46,96 sGold47,17 s
50 m SchmetterlingGold22,35 sPlatz 422,89 s
100 m SchmetterlingGold49,66 sGold49,86 s
4 x 100 m FreistilGold3:09,06 minGold3:10,06 min
4 x 100 m Freistil MixedGold3:19.40 minGold3:19,60 min
4 x 100 m LagenSilber3:28,45 minGold3:27,91 min
4 x 100 m Lagen MixedSilber3:39.10 minGold3:38,56 min

Weiterführende Links Alle Beiträge zur Schwimm-WM in Gwangju

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Kommentar verfassen