Dienstag, 28. Mai 2024

Schwimm-DM wieder Teil des Multisportevents

Nach dem großen Erfolg 2019 sollen „Die Finals“ auch 2021 wieder stattfinden. Teil des großen Multisportevents sind wie bereits bei der Premiere die Deutschen Meisterschaften im Schwimmen. Vom 3. bis 6. Juni 2021 sind die Wettkämpfe in Berlin geplant.

Drei Standorte, 20 Sportarten

Nachdem „Die Finals“ 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnten, soll das Event im nächsten Jahr noch größer werden. In Berlin, Braunschweig und der Metropolregion Rhein-Ruhr wollen bis zu 20 Sportarten ihre nationalen Meisterschaften austragen. Neben olympischen Disziplinen wie Schwimmen, Bogenschießen, Kanu, Leichtathletik, modernem Fünfkampf, Reiten, Tischtennis, Triathlon, Turnen und Wasserspringen stehen 2021 auch Kanupolo, Karate, Klettern, Stand-Up-Paddling, Taekwondo und Rad-Trail auf dem Programm. Außerdem finden Para-Wettkämpfe im Schwimmen, Bogensport, Tischtennis, Kanu und Triathlon statt.

Für ARD und ZDF dient das Event als Generalprobe für die verschobenen Olympischen Spiele. Die Sender wollen das Sportwochenende mit etwas 30 Stunden Sendezeit im Hauptprogramm übertragen. Je nachdem, wie sich die Situation bis zum Sommer entwickelt, besteht jedoch die Möglichkeit, dass „Die Finals“ ohne Zuschauer ausgetragen werden.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und selten beim Laufen.

Verwandte Artikel

Neueste Artikel