Gold über 400 Meter Freistil
Julia Mrozinski: “Nach den Tiefschlägen tut dieser Erfolg richtig gut”

Julia Mrozinski hat diesen Sommer noch viel vor. Die USA-Studentin will bei der EM in Rom Bestzeit schwimmen. Ihr Sieg in Berlin zeigt: Sie ist auf dem richtigen Weg.

Gold über 400 Meter Freistil Sieg in Berlin über 400 Meter Freistil: Julia Mrozinski.

Julia Mrozinski konnte sich über ihren deutschen Meistertitel über 400 Meter Freistil so richtig freuen. Der Sieg und die Zeit geben ihr Sicherheit auf dem Weg zu den Europameisterschaften in Rom. Wir haben mit der 22-Jährigen in Berlin gesprochen.

- Anzeige -

Herzlichen Glückwunsch zum Titel. Was freut dich mehr: der Sieg oder die schnelle Zeit von 4:11,31 Minuten? Ich bin sehr glücklich und freue mich über beides. Nach den Tiefschlägen der letzten Jahre tut das richtig gut. Die 4:11 Minuten sind eine tolle Bestätigung, weil ich voll aus dem Training heraus schwimme. Die Zeit zeigt mir, dass das Training hier genauso gut funktioniert.

Peter Jacob Julia Mrozinski ist Freistilspezialistin.

Du bist zum Studieren und Trainieren an die University of Tennessee gewechselt. Bist du extra für die Deutschen Meisterschaften in die Heimat gekommen? An der Uni ist jetzt Off-Season und ich bereite mich den Sommer über in Hamburg auf die Europameisterschaften in Rom vor. Ich bin sehr glücklich, wie ich in Hamburg aufgenommen wurde und dass ich bei Tobias Müller trainieren kann. Durch die Zeitverschiebung ist es besser, hier zu trainieren, um nicht dieses Hin und Her zu haben. Im September fliege ich wieder zurück.

Hamburg war schon früher über viele Jahre dein Standort, da muss man sich dran gewöhnen, hinter deinem Namen SC Wiesbaden 1911 zu lesen. Wie ist es dazu gekommen? Das hat verschiedene Gründe. Zum Einen wollte ich mal wieder für einen hessischen Verein schwimmen, weil ich gebürtige Hessin bin und in Frankfurt geboren wurde. Außerdem hatte ich schon immer einen guten Draht zum Wiesbadener Trainer, da ist das eine zum anderen gekommen.

- Anzeige -

Welche Strecken wirst du bei den Europameisterschaften schwimmen? Ich hoffe, dass ich außer den 400 Metern auch die 200 Meter schwimmen darf. Vielleicht kommen noch Staffeln dazu.

Deine Ziele für die 400 Meter? Ich will Bestzeit schwimmen – das hat während der Quali wegen einer Lebensmittelvergiftung nicht geklappt – am liebsten unter 4:07 Minuten. Und ich möchte in Rom viel Spaß haben.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren