Donnerstag, 29. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

786 Masters starten bei DM Kurzbahn

Daniel Kopatsch

Die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Essen finden kommendes Wochenende mit 786 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Insgesamt sind Aktive aus 249 Vereinen aus ganz Deutschland am Start, wie aus dem veröffentlichten Meldeergebnis hervorgeht. Die Altersspanne der Athleten reicht demnach von der AK20 bis zur AK90. Ältester Teilnehmer ist der Hamburger Curt Zeiss mit 90 Jahren, bei den Frauen verfügt Ingrid Keusch-Renner aus Bochum mit 87 Jahren über die meiste Lebenserfahrung. Die Meisterschaften im Sportbad Thurmfeld beginnen am Freitagnachmittag mit den 200 Metern Lagen und 200 Metern Freistil. Am Samstag und Sonntag stehen drei Abschnitte mit allen 50- und 100-Meter-Strecken auf dem Programm. Beginn am Wochenende ist jeweils um 9:30 Uhr.

Nachdem die Veranstalter schon vor einigen Wochen eine 2G-Regelung für die Meisterschaften verkündet hatten, ist nun auch das Hygienekonzept für die Veranstaltung online. Demnach gilt für die Athletinnen und Athleten Maskenpflicht bis unmittelbar vor dem eigenen Start. Die Teilnehmer werden wegen der nötigen Einlasskontrollen gebeten, möglichst frühzeitig anzureisen. Vor einem Jahr war der jährliche Mastershöhepunkt auf der Kurzbahn wegen Corona ausgefallen.

Weitere Infos:
Meldeergebnis
Livetiming
Hygienekonzept

Peter Jacob
Peter Jacob
Mit sechs hieß es für den kleinen Peter schwimmen lernen - falls er mal ins Wasser fällt. Inzwischen ist er groß und schwimmt immer noch jede Woche. Mal mehr, mal weniger, meistens drinnen und manchmal draußen. Und immer mit viel Spaß und Leidenschaft.

Verwandte Artikel

- Anzeige -

Letzte Artikel