Rostock
DM Kurzbahn mit knapp 800 Masters

Volle Hütte bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters. Gibt es in Rostock das nächste Rekordfestival?

Rückenstart
Frank Wechsel / spomedis In Rostock schwimmen die Masters im November auf der Kurzbahn.

Exakt 793 Masters haben für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Rostock gemeldet. Der Saisonhöhepunkt auf der 25-Meter-Bahn findet vom 18. bis 20. November in der Neptunschwimmhalle statt. Wie aus dem heute veröffentlichten Meldeergebnis hervorgeht, sind insgesamt Aktive aus 228 Vereinen aus ganz Deutschland am Start. Die Altersspanne der Athleten reicht von der AK20 bis zur AK90. Ältester Teilnehmer ist der Hamburger Curt Zeiss mit 91 Jahren, bei den Frauen verfügt Maren Piskora mit 88 Jahren über die meiste Lebenserfahrung.

- Anzeige -

Letztes Jahr 55 neue Rekorde

Die Meisterschaften beginnen am Freitag, dem 18. November, um 10:30 Uhr mit den 200 Metern Lagen und den 200 Metern Freistil. Am Samstag und Sonntag stehen jeweils ab 9:30 Uhr drei Abschnitte mit allen 50- und 100-Meter-Strecken auf dem Programm. Funfact am Rande: Die angegebene Wassertemperatur von 28 Grad kann laut Veranstalter bei staatlichen Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs auch niedriger ausfallen.

Keine zwei Wochen nach dem Finale des deutschen Mannschaftswettbewerbs könnten in Rostock die Mastersrekorde erneut purzeln. Vor einem Jahr in Essen stellten die Altersklassenathleten sage und schreibe 55 neue Bestmarken auf, darunter vier Welt-, fünf Europa- und 46 deutsche Rekorde.

- Anzeige -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren