Zweiter Titel für Ole Braunschweig

Nachdem er bereits das Finale über 100 Meter Rücken für sich entscheiden konnte, gewinnt Ole Braunschweig auch über 50 Meter und verweist Christian Diener auf Platz zwei.

| 3. August 2019 | AKTUELL

Nach seinem Sieg über 100 Meter Rücken gewinnt Ole Braunschweig auch über 50 Meter.

Nach seinem Sieg über 100 Meter Rücken gewinnt Ole Braunschweig auch über 50 Meter.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Dass Ole Braunschweig Christian Diener schlagen kann, bewies er bereits über 100 Meter Rücken. Auch auf der kürzeren Distanz kam es zu einem spannenden Duell zwischen dem Berliner und dem Potsdamer. Erneut hatte Diener das Nachsehen, der nach 25,56 Sekunden als Vizemeister anschlug. Somit sicherte sich Ole Braunschweig in einer Zeit von 25,06 Sekunden seinen zweiten Titel bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft auf der Langdistanz. Marvin Dahler aus Sindelfingen gewann die Bronzemedaille (25,57 Sekunden).