Frankfurt macht den Anfang
Schwimmbäder in Hessen dürfen für Vereine öffnen

Nach einem Beschluss der hessischen Landesregierung dürfen Schwimmvereine die städtischen Schwimmbäder wieder für ihr Training nutzen. Auch Schwimmkurse sind unter Auflagen erlaubt.

Nach mehr als vier Monaten gibt es für Schwimmvereine einen Lichtblick. In Hessen dürfen Schwimmbäder seit Dienstag wieder für den Vereinsbetrieb öffnen. Den Anfang machten die Bäder in Frankfurt. Unter Auflagen – Masken bis zum Beckenrand, Abstand und kein Duschen im Schwimmbad – erhalten nun die Mitglieder der Frankfurter Schwimmvereine die Möglichkeit, ihrem Sport wieder im Wasser nachzugehen. Auch Schwimmkurse sind in kleinen Gruppen mit Abstand wieder erlaubt, wie die Hessenschau berichtet.

Hygienekonzepte liegen bereits vor

- Anzeige -

Nach dem Stufenplan, den Bund und Länder vergangene Woche bekanntgegeben haben, sollte “kontaktfreier Sport im Innenbereich” eigentlich frühestens ab dem 22. März möglich sein. Und das auch nur, wenn sich die lokale Situation mindestens 14 Tage nach dem vorherigen Öffnungsschritt nicht verschlechtert hat. In den aktualisierten Auslegungshinweisen der hessischen “Corona-Kontakt-und-Betriebsbeschränkungsverordnung” heißt es: “Zulässig ist die Nutzung (von Schwimmbädern) für Schwimmunterricht und organisiertes Schwimmtraining von Schwimmvereinen und Schwimmschulen”. Voraussetzung für die Nutzung sei ein “umfassendes Hygienekonzept”.

Frankfurts Sportdezernent Markus Frank setzte sich für die Öffnung für die Vereine ein. Dabei verwies er auf die seit dem vergangenen Jahr bestehenden Hygienekonzepte in Schwimmbädern und darauf, dass die Schwimmbäder bereits wieder für den Schulsport genutzt würden. Wann Schwimmer ohne Vereinszugehörigkeit wieder schwimmen können, ist nicht bekannt. Ebenfalls bleibt abzuwarten, wie sich die Situation in den restlichen deutschen Bundesländern weiterentwickelt und ob das eine oder andere Bundesland dem hessischen Weg folgt.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren