Samstag, 18. Mai 2024

Masters schwimmen in Hamburg, alle anderen in Münster

Vom 24. bis 26. Juni sollen die Internationalen Deutschen Freiwassermeisterschaften dieses Jahr stattfinden. Geschwommen wird im westfälischen Münster um die Titel in der offenen Klasse und in Jahrgangswertungen über 5.000 m und 10.000 m. Für den Nachwuchs stehen zudem Rennen über 2.500 m und 7.500 m auf dem Programm. Hier gibt es die Ausschreibung.

Qualifikation für JWM und JEM

Wie der Deutsche Schwimm-Verband mitteilt, gelten die Meisterschaften als Qualifikationswettkampf für die Welt- und Europameisterschaften der Junioren. Welche Jahrgänge bei den internationalen Events an den Start gehen dürfen, müssen die Verbände noch entscheiden.

Geschwommen wird im Mittelhafen der Stadt Münster auf einem 1.250 m langen Rundkurs. „Die Voraussetzungen sind hier optimal, wir schwimmen quasi im Stadtzentrum“, wird Hans-Martin Botz von der SGS Münster in der Mitteilung zitiert. „Und auf einer Seite des Hafenbeckens kann der gemäß Hygienekonzept gut gesicherte Wettkampfbereich für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingerichtet werden.“

Für die Deutschen Freiwassermeisterschaften der Masters gibt es 2021 einen separaten Termin. Sie sollen im September in Hamburg stattfinden. Die Ausschreibung für den Wettkampf ist noch nicht veröffentlicht.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und selten beim Laufen.

Verwandte Artikel

Neueste Artikel