Technik und Schnelligkeit

Lange Strecken, kurze Sprints, Technik: Schwimmerherz, was willst du mehr? Viel Spaß mit der Trainingseinheit der Woche von swim.de.

| 23. Januar 2018 | TRAINING

Über 4.000 Meter kommen heute zusammen.

Über 4.000 Meter kommen heute zusammen.

Foto >spomedis

Die heutige Trainingseinheit beginnt mit Technikübungen zum Kraul-Unterwasserarmzug, also des Anstellens von Hand/Unterarm sowie dem langen, kraftvollen Abdruck. ­Außerdem sind über das gesamte Training kurze, schnelle Aufgaben eingestreut, um die Schnelligkeit zu schulen. "Lagen -1" bedeutet, dass Sie Lagen schwimmen und dabei eine Schwimmart auslassen.

Einheit der Woche (4,1 km)

Distanz

Aufgabe

300 m

Einschwimmen: beliebig mit 2 x 10 m Sprint

8 x 50 m

Kraul-TÜ, Schwerpunkt Unterwasserarmzug, Pause: 25 s

1.000 m

600 m Kraularme mit Pull-Buoy, GA1, Pause: 60 s

300 m (100 m Lagen – 50 m Kraul im Wechsel), Pause: 45 s

4 x 25 m Kraulbeine mit 10 m Sprint, Pause: 25 s

100 m

locker

1.000 m

600 m Kraul, GA1, Pause: 60 s

2 x 150 m Lagen-1, Pause: 45 s

4 x 25 m Kraul, progressiv, Pause: 25 s

100 m

locker

1.000 m

600 m Kraul/Rücken im Wechsel, GA1, Pause: 60 s

3 x 100 m Lagenbeine, Pause: 45 s

4 x 25 m mit 10 m Wasserballkraul, Pause: 25 s

200 m

Ausschwimmen

Swipe me

SWIM-Coach Petra Wolfram führte unter anderem Steffen Deibler, Markus Deibler und Jacob Heidtmann zu Olympischen Spielen, internationalen Titeln und Weltrekorden. Beruflich ist sie im Bereich Training und Coaching tätig.