Kurzprogramm für ganz Eilige

Diese 1.900 Meter schwimmen Geübte in der Mittagspause weg. Für Anfänger sind die 400 Meter Beine durchaus anspruchsvoll.

| 31. Januar 2018 | TRAINING

Rund 20 Prozent des Trainings werden nur mit den Beinen geschwommen.

Rund 20 Prozent des Trainings werden nur mit den Beinen geschwommen.

Foto >spomedis

Über die Pausenlängen in der Pyramide können Sie selbst entscheiden. Grundsätzlich gilt bei längeren Strecken, dass Sie sich einige Sekunden mehr zur Erholung gönnen dürfen.

Tipp: Lassen Sie bei den Kraulbeinen die Füße leicht aus dem Wasser kommen und achten Sie bei den Kraularmen auf die Zuglänge.

Einheit der Woche (1,9 km)

Distanz

Aufgabe

100 m

beliebig einschwimmen

800 m

Pyramide mit 30-60 s Pause nach jeder Strecke

50 m Kraulbeine

100 m Brust

150 m Beine (50 m Kraul + 50 m bel. + 50 m Kraul)

200 m Kraul

150 m Beine (50 m Kraul + 50 m bel. + 50 m Kraul)

100 m Rücken

50 m Kraulbeine

100 m

locker

4 x 50 m

Kombi, Pause: 30 s

12 x 50 m

Kraularme mit Pull-Buoy, Pause: 35 s

4 x 50 m

2 x Rücken, 2 x Brust, Pause: 30 s

100 m

beliebig ausschwimmen

Swipe me

SWIM-Coach Petra Wolfram führte unter anderem Steffen Deibler, Markus Deibler und Jacob Heidtmann zu Olympischen Spielen, internationalen Titeln und Weltrekorden. Beruflich ist sie im Bereich Training und Coaching tätig.