Kraul mit wechselnder Atemfrequenz

Kraultraining mit wechselnden Atemfrequenzen ist hervorragendes Konditionstraining. Gleichzeitig können Sie flexibler reagieren, wenn Sie nicht auf einen Rhythmus festgelegt sind.

| 15. Januar 2018 | TRAINING

Verschiedene Atem-Rhythmen stehen heute auf dem Plan.

Verschiedene Atem-Rhythmen stehen heute auf dem Plan.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Die beiden Atemaufgaben können Sie alternativ auch im 25-Meter-Wechsel schwimmen. Bei der Bein- und Armaufgabe wechseln Sie die Schwimmart, so oft Sie mögen. Wichtig ist nur, dass das Tempo möglichst gleichmäßig ist.

Einheit der Woche (3,1 km)

Distanz

Aufgabe

200 m

bel. Einschwimmen

6 x 100 m

Beine, bel. Schwimmart, Pause: 40 s

2 x 300 m

Kraul (50 m 2er-Atmung/50 m 3er-Atmung im Wechsel)

100 m

locker

4 x 50 m

Kombi, Pause: 25 s

6 x 100 m

Kraul-/Rückenarme mit Pull-Buoy, Pause: 40 s

3 x 200 m

Kraul (50 m 2er-Atmung/50 m 4er-Atmung im Wechsel)

200 m

bel., locker Ausschwimmen

Swipe me

SWIM-Coach Petra Wolfram führte unter anderem Steffen Deibler, Markus Deibler und Jacob Heidtmann zu Olympischen Spielen, internationalen Titeln und Weltrekorden. Beruflich ist sie im Bereich Training und Coaching tätig.