Intensives Training für die Kurzbahn

Die Kurzbahn wartet mit einigen interessanten Vorteilen gegenüber der 50-Meter-Bahn auf. Nur hier kann man beispielsweise 25-Meter-Sprints mit echtem Wandanschlag schwimmen. Weitere Variationsmöglichkeiten machen das 25-Meter-Becken zu mehr als nur einer Alternative.

| 19. Januar 2015 | TRAINING

Rollwende_5.jpg

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Besonders kurze Intervallserien, die einerseits auf hohes Tempo abzielen, auf der anderen Seite aber auch dank der zahlreichen Wenden die Motivation erhöhen, das durch den Abstoß neu gewonnene Tempo möglichst lang aufrecht zu erhalten, lassen sich effektiv umsetzen. Auch wenn Sie vielleicht ganzjährig auf der kurzen Bahn trainieren, so können Sie zahlreiche Chancen finden, Ihrem Training eine besondere Güte zu verleihen.

Einheit der Woche

Gesamtdistanz 3,4 km

200m

Einschwimmen

4 x 75m

25m Beine + 25m TÜ + 25m ganze Lage auf Technik, Pause: 20 s

4 x 75m

25m Arme + 25m TÜ + 25m ganze Lage auf Technik, Pause: 20 s

4 x 600m

(500m +100m locker ReKom)

  1. HSA. 2. Arme 3. Beine. 4. HSA oder Lagen.

4 x 25m Pause: 15 s

2 x 50m Pause: 30 s

1 x 100m Pause: 60 s

2 x 50m Pause: 30 s

4 x 25m Pause: 15 s

200-300m

Ausschwimmen

Swipe me
Holger Lüning | Holger Lüning

Holger Lüning

Foto >privat

Holger Lüning (49) ist Sportwissenschaftler und Schwimmtrainer mit über 25 Jahren Erfahrung im Hochleistungssport. Als Aktiver schwamm er in der Bundesligamannschaft des EOSC Offenbach, später gewann er im Masterbereich zahlreiche Meistertitel. Lüning ist Dozent in der Trainerausbildung und Autor von Fachbüchern und DVDs.